Justin Bieber zeigt sich weiter brav

Justin Bieber
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (20) gibt weiterhin den geläuterten Bad-Boy.

- Anzeige -

Dinner für US-Polizisten

Vor ein paar Wochen hatte der umstrittene Teenie-Star ('Boyfriend') seinen Fans versprochen, dass er in Zukunft für weniger Skandale sorgen wolle, und siehe da: Es funktioniert!

Ausgerechnet am Valentinstag zeigte sich der Mädchenschwarm mal wieder von seiner besten Seite. Er besucht derzeit die Mercedes-Benz Fashion Week in New York und saß beim Abendessen in einem Restaurant neben einer Gruppe von Polizisten. Als die fünf Männer ihre Rechnung bezahlen wollten, zückte Jus seinen Geldbeutel und legte laut 'TMZ' 200 Dollar [ca. 175 Euro] auf den Tisch! Dann gab es noch ein nettes Foto, das Justin auf Twitter mit seinen knapp 60 Millionen Anhängern teilte und das er ganz schlicht mit #NYPD versah.

Der komplett skandalfreie Schnappschuss kam gut an: Das Foto erhielt über 58.000 Likes und wurde knapp 45.000 Mal retweetet.

Damit geht eine weitere Woche ohne Negativschlagzeilen für Justin Bieber zu Ende. Am Donnerstag [12. Februar] hatte er die Fashionshow von Kanye West (37, 'FourFiveSeconds') besucht, der Rapper zeigte seine Kollektion mit Adidas.

Vor einigen Tagen gab sich Justin geläutert in der TV-Show von US-Talkerin Ellen DeGenres (57), die seit langem eine gute Freundin des Musikers ist. Bei ihr zu Gast gestand der Megastar:

"Ich habe in den vergangenen Jahren viele Dinge getan, auf die ich nicht stolz bin. Aber ich bin auch nur ein Mensch, richtig? Ich glaube, dass die Menschen das oft vergessen - vor allem in ihren Kommentaren: Sie glauben, es trifft mich nicht. Aber es trifft mich."

Justin Bieber hat seine Karriere als braver, skandalfreier Sänger begonnen, vielleicht schafft er ja den Weg dorthin zurück.

Cover Media

— ANZEIGE —