Justin Bieber zeigt Großzügigkeit aus Mitgefühl mit einer trauernden Gruppe

Justin Bieber: Großzügige Geste für Trauergemeinde
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (22) zeigte sich von seiner großzügigen Seite.

- Anzeige -

Ein Popstar hat Mitgefühl

Der Sänger ('All Around The World') war vergangene Woche in der Residuals Tavern in Studio City zu Gast, als er bemerkte, dass Gäste an einem anderen Tisch offensichtlich weinten. Justin fragte laut 'TMZ' schließlich beim Barmann nach, warum die Gruppe trauerte und fand heraus, dass ein Stammgast der Bar namens JD am selben Tag auf tragische Weise verstorben war. Der Mann, der in seinen Zwanzigern war, war von einer Feuerleiter in den Tod gestürzt. Die Geschichte berührte den Superstar so sehr, dass er sich spontan dazu entschloss, die Barrechnung seiner hinterbliebenen Freunde zu übernehmen. 

Dass Justin trotz seiner zahlreichen Eskapaden in den vergangenen Jahren auch ein gutes Herz hat, bewies er schon mehrfach. Regelmäßig spendet er hohe Summen für den guten Zweck, erst vor wenigen Monaten überraschte er die Spain Elementary-Middle School in Detroit, nachdem er in der 'Ellen DeGeneres Show' erfahren hatte, dass es in der Einrichtung keine Heizung, Bücher, Technologie, kein voll funktionierendes Dach und komplettes Lehrerkollegium gab. Justin Bieber beschloss spontan, mehrere Tausend Dollar zu spenden - zusätzlich zu den knapp 500.000 Dollar [443.000 Euro], die Ellen DeGeneres (58) versprach. 

Cover Media

— ANZEIGE —