Justin Bieber und Kourtney Kardashian: Was läuft da wirklich?

Justin Bieber und Kourtney Kardashian: Was läuft da wirklich?
Dieses Selfie mit Kourtney Kardashian postete Justin Bieber bereits vor rund zwei Monaten © instagram.com/justinbieber

Es könnte das heißeste Gerücht des Jahres sein: Angeblich soll Popstar Justin Bieber (21, "What Do You Mean?") sich eine Kardashian-Schwester geschnappt haben. Seit einigen Tagen wird spekuliert, ob zwischen ihm und Kourtney Kardashian (36, "Keeping Up With The Kardashians") etwas läuft. Allen voran das US-Klatschportal "TMZ": Demnach habe die Affäre der beiden bereits im Oktober angefangen, nachdem sich der Sänger und der Reality-Star im Hollywood-Nachtclub "The Nice Guy" getroffen hätten. Allerdings sei der Flirt zunächst von Kourtney ausgegangen, heißt es weiter. Erst dann habe "The Biebs" die Initiative ergriffen. Somit hätte alles angefangen.

- Anzeige -

Nach Dating-Gerüchten

 

"Er ist Single, sie ist Single..."

 

Es tauchten tatsächlich verdächtige Bilder auf. Paparazzi fotografierten etwa Kourtney, wie sie mitten in der Nacht aus genau dem Hotel kam, in dem Justin Bieber zu der Zeit residierte. Ein Zufall? Die anonyme Quelle, die "TMZ" zitiert, sieht das Ganze aber eher harmlos: "Er ist Single, sie ist Single und sie haben einfach eine gute Zeit. Nichts Ernstes." Kourtney trennte sich erst Mitte des Jahres nach rund neun Jahren Beziehung von Scott Disick (32), mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Bei Womanizer Justin Bieber dagegen sorgten nach seiner Trennung von Selena Gomez (23, "Good For You") ohnehin immer unterschiedliche Frauen für Aufsehen.

Dem 21-Jährigen scheinen die Gerüchte nichts auszumachen, im Gegenteil: Mit einem Instagram-Foto heizte er sie sogar noch weiter an. Auf dem Bild sieht man, wie Bieber vor einem Auto steht, auf dessen Motorhaube eine Frau sitzt. Die wird allerdings "zufällig" von Bieber verdeckt. Die US-amerikanischen Klatschblätter waren sich sicher: Es ist Kourtney. Sein Kommentar zum Foto "Lord knows" (dt. "Der Herr weiß") hätte tatsächlich eine Anspielung auf Kourtneys Ex sein können, der sich offenbar selbst gerne mal als "Lord" bezeichnet. Wie Paparazzi-Fotos später allerdings bewiesen, handelte es sich in diesem Fall nicht um die älteste Kardashian-Schwester. Die dementiert laut "TMZ" ohnehin alle Gerüchte.

 

"Sie hatten sehr viel Körperkontakt"

 

Angeblich wurden die beiden aber vor einer Woche erneut zusammen gesehen: wieder im Nachtclub "The Nice Guy". Das weiß das "People"-Magazin. Demnach sei das ungleiche Paar unzertrennlich gewesen: "Sie haben zusammen auf der Terrasse geraucht und hatten sehr viel Körperkontakt", berichtete eine Quelle. Danach seien sie in einen anderen Club weitergezogen, den sie aber anschließend getrennt verlassen hätten. Einer weiteren Quelle nach sollen sie sich sogar heiße Flirt-Nachrichten schicken, obwohl sie im selben Raum sind. Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang nicht. Dennoch reißen die Spekulationen über Justin Biebers mögliche Liaison mit Kourtney Kardashian nicht ab.

Bisher hatte man den Sänger eher mit Kourtneys Halbschwester Kendall Jenner (20) in Verbindung gebracht, wobei er die ganze Familie angeblich kennt und alle sich gut verstehen sollen. Kendall soll von der angeblichen Affäre ihrer großen Schwester mit dem Sänger laut US-Klatschportal "hollywoodlife.com" alles andere als begeistert sein. Das sei "bizarr" und "gruselig", findet sie einem angeblichem Insider zufolge. Sie könne offenbar nicht verstehen, was die beiden verbinde und der Altersunterschied sei zu groß. Dank den Social-Media-affinen Kardashians und Frauenheld Bieber dürfte es sicher bald neue Details geben. Es heißt ja schließlich "Keeping Up With The Kardashians"...

spot on news

— ANZEIGE —