Justin Bieber: Tschüss, Instagram!

Justin Bieber: Tschüss, Instagram!
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (22) hat sein Instagram-Profil gelöscht.

- Anzeige -

Profil ist verschwunden

Die über 77 Millionen Follower des Sängers ('Company') dürften ihren Augen kaum trauen: Der Superstar ist tatsächlich nicht mehr auf der Foto-App zu finden und das ohne Ankündigung oder Erklärung. Er hatte zwar gedroht, sein Profil privat schalten zu wollen, nachdem er in den vergangenen Tagen bösartige Nachrichten lesen musste, weil er Bilder mit seiner angeblichen neuen Freundin Sofia Richie (17) gepostet hatte.

Entstanden war daraus dann auch noch ein Streit mit seiner Exfreundin Selena Gomez (24, 'Cologne'), die die Fans des Teenieschwarms in Schutz nahm. "Wenn du mit dem Hass nicht umgehen kannst, solltest du aufhören, Fotos von deiner Freundin zu posten - das sollte doch etwas Besonderes zwischen euch beiden sein. Sei nicht sauer auf deine Fans. Sie lieben dich", schrieb Selena und erhielt als Antwort eine wütende Nachricht ihres Ex, der ihr vorwarf, ihn für "mehr Aufmerksamkeit" zu nutzen. Die Auseinandersetzung ging sogar so weit, dass beide sich anscheinend Untreue vorwarfen.

Wenige Stunden, bevor Justin Bieber schließlich sein Profil löschte, schien er den Streit eigentlich hinter sich gelassen zu haben. Er präsentierte Bilder seines neuen Welpen, zu denen er schrieb: "Mein neues Fellknäuel Todd."

Bleibt abzuwarten, ob und wann Justin Bieber wieder auf Instagram zurückkehrt, für seine Fans ist er zum Glück aber immer noch auf Twitter und Facebook da.

Cover Media

— ANZEIGE —