Justin Bieber steht nicht auf Männer

Justin Bieber steht nicht auf Männer
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (21) stellte auf Instagram klar, dass er nicht auf Männer steht.

- Anzeige -

Keine Sorge, Mädels!

Am Sonntag [31. Mai] postete der Popstar ('Baby') ein Video, in dem man ihn beim Skaten in einem Flugzeug sieht, wenig später drückt er einem Kumpel einen Kuss auf die Wange. Gleichzeitig versicherte er seinen Fans, dass er nicht homosexuell sei, um wilden Spekulationen vorzubeugen. "Ich bin nicht schwul, aber selbst wenn, wäre das keine Beleidigung", postete er.

In den vergangenen Wochen zeigte sich der Musiker mehrfach von seiner philosophischen Seite und teilte seinen Fans im Internet seine Gedanken mit. Kürzlich hatte er auf Twitter einige Ratschläge für all diejenigen parat, die traurig sind oder sich im Stich gelassen fühlen:

"Die Leute versuchen, einen auszunutzen… sie versuchen, einen herunterzuziehen. Halte deinen Kopf oben und sei dir der Wahrheit bewusst. Sei freundlich - auch im Angesicht des Zorns", schrieb er.

Nach den vergangenen, turbulenten Jahren ist der Musiker derzeit sehr darum bemüht, sich von einer besseren Seite zu zeigen und sein Image zu retten. Er entschuldigte sich öffentlich und zeigte sich reuig, was seine zahllosen Skandale angeht. "Ich rebellierte ein wenig. Ich wurde immer eingebildeter. Die Leute kümmerten sich nicht um mich", erklärte Justin Bieber unlängst dem Magazin 'Seventeen'. "Ich blickte zurück und war enttäuscht von mir selbst. Man muss sich seine eigenen Fehler eingestehen… Ich möchte ehrlich sein und die Leute wissen lassen, dass mich diese Fehler nicht widerspiegeln. Ich bin ein Mensch, dem andere wirklich wichtig sind. Ich brauche eine gesunde Beziehung zu den Leuten, bei denen ich mich sicher fühle. Das sind Menschen, denen ich alles sagen kann, ohne verurteilt zu werden."

Cover Media

— ANZEIGE —