Justin Bieber: Sorry, Fans!

Justin Bieber
Justin Bieber © coverme.com

Justin Bieber (19) verwechselte die argentinische Flagge mit einem T-Shirt.

- Anzeige -

Respektloses Verhalten

Der Sänger ('Baby') sorgte für einen Skandal, als er zuvor diese Woche in Buenos Aires ein Konzert gab. Dabei soll er eine Nationalflagge von der Bühne getreten haben. Jetzt entschuldigte er sich bei den Fans des Landes und wolle das Missverständnis aufklären. "Ich hörte, was gerade mit mir in Argentinien abgeht und ich bin schockiert. Ich liebe Argentinien und hatte einige der besten Shows dort", schrieb das Teenie-Idol via Twitter. "Die Leute warfen die ganze Zeit Zeug auf meine Bühne und ich gab es den Rowdys, um es zu entfernen, damit sich niemand verletzt. In einem Video sah ich einen BH und dachte. es war ein T-Shirt. Mir wurde von meinem Team gesagt, dass es ein Shirt war, aber selbst wenn es eine Flagge war, würde ich niemals etwas tun, was eine Respektlosigkeit gegenüber Argentinien wäre - oder gegenüber den Leuten aus Argentinien oder den Fans. Es tut mir so leid für jeden, der meine Handlungen falsch verstanden hat und ich hoffe, dass ihr mir diesen Fehler vergeben könnt", schloss Bieber seinen Entschuldigungs-Post.

Die 'Believe'-Tour in Südamerika ist gespickt von skandalösen Vorfällen, einschließlich der Anklage, dass der Künstler illegal eine Wand eines Hotels mit Graffiti in Sao Conrado beschmutzte. Außerdem wurde er von einem weiblichen Fan beim Schlafen gefilmt. Die junge Frau behauptet, eine Nacht mit dem Mädchenschwarm verbracht zu haben.

Doch die Show muss weitergehen: Die 'Believe'-Tour fährt in Nordamerika fort und der Sänger wird noch drei Konzerte in Mexico City geben. "An alle Beliebers auf der ganzen Welt. Ich liebe euch und danke euch, dass ihr mir immer beisteht. Ganz viel Liebe an alle. Danke", meinte Justin Bieber weiter.

© Cover Media

— ANZEIGE —