Justin Bieber schlägt um sich: Körperliche Auseinandersetzung vor seinem Hotel

Justin Bieber schlägt um sich
Justin Bieber © Getty Images, Kevin Winter

Justin Bieber (22) wurde in eine Prügelei verwickelt. Der kanadische Popsänger ('Baby') hielt sich am Mittwoch [8. Mai] vor seinem Hotel in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio auf, als es zwischen ihm und einem unbekannten Mann zur körperlichen Auseinandersetzung kam.

- Anzeige -

Justin Bieber: Prügelei in Cleveland

Der Webseite 'TMZ.com' liegt ein Video vor, in dem die Handgreiflichkeit, die von Umstehenden deeskaliert wurde, zu sehen ist. Justin hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert und ob die Polizei involviert wurde, ist auch nicht bekannt. In Cleveland hielt er sich indes für das NBA-Spiel zwischen den Cleveland Cavaliers und den Golden State Warriors auf.

Zuletzt machte der Musiker mit seiner Ankündigung, nicht mehr für Fan-Fotos posieren zu wollen, auf sich aufmerksam. Auf Instagram erklärte Justin Bieber dazu: "Ich weiß, dass viele Leute enttäuscht sein werden, aber ich schulde niemandem ein Foto. Und Leute, die sagen 'Aber ich habe dein Album gekauft', wissen, dass sie genau das bekommen, wofür sie bezahlt haben: ein Album! Nirgendwo steht kleingedruckt, dass man dann auch Anrecht auf ein Foto hat, wenn man auf mich antrifft."

Anschließende Kritik ließ er nicht auf sich sitzen und betonte: "Vor Jahren, war es unmöglich, zu jeder Zeit ein Foto zu machen, weil damals nicht jeder ein Handy mit Kamera hatte. Jetzt ist das einfach anders." Kein Wunder also, dass ein neugieriger Paparazzo auch seine jüngste Schlägerei auf Kamera festhielt.

Cover Media

— ANZEIGE —