Justin Bieber hört auf Kanye West

Justin Bieber hört auf Kanye West
Justin Bieber © Cover Media

Laut Justin Bieber (21) lohnt es sich, Kanye West (38) zuzuhören.

- Anzeige -

"Er ist ein schlauer Kerl"

Der Sänger ('Boyfriend') tat sich kürzlich mit dem Rapper ('Stronger') zusammen, um an einem gemeinsamen Song zu arbeiten. Noch weiß er zwar nicht, ob es der Track auch auf sein neues Album schaffen wird, gelohnt hat sich die Zusammenarbeit aber auf jeden Fall, schließlich durfte er so Zeit mit Kanye verbringen.

"Man holt ihn in einen Raum und er fängt an zu reden und zu schimpfen. Ich sitze einfach nur da und höre zu", verriet Justin im Interview mit dem französischen YouTube-Kanal 'Clique'. "Er hat viel durchgemacht und redet nicht nur, um zu reden. Er hat was zu sagen, das er von Herzen fühlt. Ich sitze da und höre ihm zu, weil er ein wirklich schlauer Kerl ist."

Ob es der gemeinsame Song, der laut Justin einen coolen "New-York-Vibe" habe, tatsächlich auf seine neue Platte schafft, wird sich im November herausstellen, dann kommt das langersehnte Werk nämlich auf den Markt. "Yep, das neue Album kommt am 13. November", kündigte er kürzlich auf Twitter an. Darauf enthalten ist dann natürlich auch sein Hit 'What Do You Mean?', mit dem er es in den USA erstmals auf Platz 1 der Single-Charts schaffte. In Deutschland reichte es immerhin für Platz 4, damit hat Justin Bieber hierzulande zum ersten Mal die Top 10 erreicht.

Cover Media

— ANZEIGE —