Justin Bieber fällt auf der Bühne - schon wieder!

Justin Bieber fällt auf der Bühne - schon wieder!
Lässig auf dem roten Teppich - ein bisschen tolpatschig auf der Bühne: Justin Bieber ist schon wieder gestürzt © Jaguar PS/Shutterstock.com

Ausgerutscht ist jeder schon einmal - das gibt immer wieder peinliche Situationen. Wer sich aber künftig auf dem Gehweg oder vor dem Supermarkt mit einem Fehltritt blamiert, der kann sich trösten: Justin Bieber (22, "Boyfriend") ist das schon viel öfter passiert. Und vor wesentlich mehr Publikum. Am Donnerstag ist der kanadische Teenieschwarm erneut bei einem Konzert auf offener Bühne hingefallen, wie Videos beweisen. Für ihn ist es der dritte Sturz binnen weniger Wochen.

- Anzeige -

Fehltritt in Jacksonville

Aus Fehlern scheint "Biebs" dabei nicht zu lernen. Zum wiederholten Mal sind dem Star Wasserspiele auf der Bühne zum Verhängnis geworden. Diesmal ließ Bieber beim Auftritt in Jacksonville zu seinem Song "Sorry" kräftigen Regen niedergehen - und verlor ausgerechnet beim Versuch, seine Background-Tänzer nasszuspritzen, das Gleichgewicht. Die kamen dann auch nicht zu Hilfe, sondern revanchierten sich mit einer kräftigen Wasserschlacht bei ihrem Arbeitgeber.


Kansas City, Saskatoon, Jacksonville

Eine Art "Bühnen-Aquaplaning" war Bieber bereits im April in Kansas City zum Verhängnis geworden. Auch dort fiel er kräftig auf den Hintern. Im kanadischen Saskatoon war er zudem Anfang des Monats - scheinbar gedankenverloren - einen Schritt zu weit gegangen und von der Bühne gefallen. Glück hat Bieber aber immerhin. Zu ernsthaften Verletzungen ist es trotz Dauerfallerei bislang glücklicherweise nicht gekommen.




spot on news

— ANZEIGE —