Justin Bieber: Er kann den Mund nicht halten

Justin Bieber
Justin Bieber © Cover Media

Justin Bieber (20) kann es nicht lassen: Er gibt immer noch damit an, was zwischen ihm und Miranda Kerr (31) angeblich gelaufen ist.

- Anzeige -

Gibt mit Miranda an

Der Sänger ('Boyfriend') soll laut 'Sunday People' behauptet haben, wie die Victoria's Secret-Schönheit ihm sagte, sie werde ihm die Unschuld rauben und ihn "zum Mann machen". Tatsächlich gibt es Gerüchte, die beiden seien sich bei der 'VS'-Show 2012 näher gekommen.

Vergangene Woche kam es zum Aufeinandertreffen zwischen Justin und Mirandas Noch-Mann Orlando Bloom (37, 'Der Herr der Ringe: Die Gefährten'), bei dem sich der Hollywoodstar dazu hinreißen ließ zu versuchen, dem Teenie-Popper eine zu verpassen. Angeblich war eine abfällige Bemerkung, die Justin über Miranda machte, der Grund für Orlandos Ausraster. "Orlando hatte gehört, dass es da einen Flirt gibt und er war nicht wirklich glücklich darüber. Tatsächlich war er stinksauer. Als es zur Trennung kam, war das ganz bestimmt auch ein Thema. Er war und ist immer noch extrem sauer wegen all dem. Er kann nicht glauben, dass jemand, den er als dummen, kleinen Jungen sieht, einen Einfluss auf seine Beziehung nehmen konnte. Er schäumt vor Wut."

Ablenkung versprechen Freunde: Mit seinem Kumpel Leonardo DiCaprio (39, 'Inception') verbrachte der Star einige schöne Stunden in Ibiza-Stadt. Und von einem schlechten Gewissen wird der Schauspieler offenbar auch nicht geplagt - vom 'Mirror' auf seine Keilerei mit Justin Bieber angesprochen, meinte Orlando Bloom nur: "Jeder sagt mir, ich sei sein Held."

Cover Media

— ANZEIGE —