Justin Bieber enttäuscht seine Fans

Kreischalarm in Berlin: Fans von Justin Bieber haben ihr Idol bei einer Stippvisite in der Hauptstadt schrill bejubelt. Doch der 18-Jährige enttäuschte seine überwiegend weiblichen Bewunderer: Bei einem Auftritt in Kreuzberg fuhr Bieber in einem Auto mit verdunkelten Scheiben vor und lief schnurstracks ins Gebäude.

- Anzeige -

Seine rund 100 wartenden Fans würdigte er keines Blickes - bei einigen flossen daraufhin sogar Tränen. Andere hatten mehr Glück: "Am Hotel hat er Autogramme gegeben", erzählte ein Vater, der seiner Tochter beim Warten auf den Teenie-Schwarm Gesellschaft leistete.

Der Sänger tourt gerade durch Europa und stellt sein neues Album 'Believe' vor, das in Deutschland am 15. Juni auf den Markt kommt.

— ANZEIGE —