Justin Bieber: Diese Gage kassierte er für seinen Super-Bowl-Spot

Gehaltsscheck für Bieber
Mit großer Brille und Fliege präsentierte sich Justin Bieber im Werbeclip von T Mobile © Instagram.com/justinbieber, SpotOn

Gewinner des Tages

Justin Bieber (22, "Sorry") kann auf seinem Bankkonto ein dickes Plus verbuchen: Der Teenieschwarm bekam für einen T-Mobile-Spot, der während des Super Bowls ausgestrahlt wurde, satte 2 Millionen US-Dollar (knapp 1,8 Millionen Euro) überwiesen, wie Page Six berichtet. In dem einminütigen Clip stellt Biebs die Historie des Touchdown-Tanzes nach, der für Football-Spieler als Pflichtprogramm gilt.

Das Brisante: Auch Rob Gronkowski, Spieler bei den New England Patriots, hatte in der T-Mobile-Werbung einen Auftritt. Seine Performance als tanzender Höhlenmensch war dem Mobilfunkanbieter aber nicht annähernd so viel wert, wie der Auftritt des "Sorry"-Sängers. Gronkowski bekam nämlich "nur" 250.000 US-Dollar.

spot on news

— ANZEIGE —