Justin Bieber: Das hat er außer seinen Konzerten in Deutschland erlebt

Justin Bieber: So spannend war sein Wochenende in Deutschland
Popstar Justin Bieber zu Besuch beim EHC Red Bull München © facebook.com/EHCRedBullMuenchen, SpotOn
- Anzeige -

Von Eishockey bis Oktoberfest

Popstar Justin Bieber (22, "Purpose") machte im Rahmen seiner Welttournee Halt in Deutschland. Er versetzte in Berlin, München und Köln Zehntausende "Beliebers" in Ekstase - und das nicht nur auf seinen Konzerten: Am Wochenende zeigte sich der Sänger in München gleich mehrmals privat.

Nachdem er am Freitagabend in einer ausverkauften Münchner Olympiahalle aufgetreten war, besuchte Bieber am Samstagvormittag den Eishockey-Club Red Bull München. Der Kanadier ist bekennender Eishockey-Fan und trainierte knapp zwei Stunden lang mit der Nachwuchsmannschaft und einigen Profi-Spielern. Dabei schoss er sogar selbst vier Tore und gewann letztendlich mit seinem Team im Penaltyschießen, wie der EHC mitteilte.

Vom Eishockey zur Wiesn

Anschließend zog es den 22-Jährigen pünktlich zum Wiesn-Start auf das Oktoberfest. Zusammen mit seinem Vater, Freunden und zahlreichen Bodyguards machte er es sich in der Käfers Wiesn-Schenke gemütlich. Fotos wurden den Partygästen jedoch untersagt, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Einer seiner Kumpels postete jedoch ein Foto von Bieber und dessen Vater Jeremy in seiner Instagram-Story, das sofort viral ging. Abgeschirmt durch Luftballons soll The Biebs zwei Maß Bier getrunken haben, bevor er schließlich weiterzog.

Der "Bild" zufolge ging es zunächst in die In-Diskothek "Heart", wo es sich Bieber und Co. erst im öffentlichen, später dann im privaten Teil des Clubs gemütlich machten. Der letzte Stopp seines Party-Abends war dann der Promi-Club P1, in dem Bieber bis etwa drei Uhr gefeiert haben soll. Dann war Schluss. Schließlich musste er am Sonntagabend vor einer ausverkauften Lanxess-Arena in Köln performen. Die nächsten Deutschland-Konzerte folgen erst im November: Am 14. kommt Justin Bieber nach Hamburg, zwei Tage später tritt er in Frankfurt auf.

spot on news

— ANZEIGE —