'Jumanji': Remake mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart?

Robin Williams in Jumanji
Robin Williams in Jumanji © picture-alliance / Mary Evans Pi

Bereits im Jahr 2012 wurde bekannt, dass Sony ein Remake der Fantasy-Komödie "Jumanji" plant. Im Original waren der mittlerweile verstorbene Robin Williams und eine junge Kirsten Dunst zu sehen. Neusten Informationen zufolge, nimmt die Neuauflage nun konkretere Formen an. Wie das Branchenblatt "Variety" exklusiv erfahren haben will, sollen Dwayne "The Rock" Johnson (42, "Fast & Furious 7") und Kevin Hart (36, "Die Trauzeugen AG") die Hauptrollen übernehmen.

- Anzeige -

"Jumanji"-Remake mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart?

 

Ein Zeitproblem

 

Offenbar sollen bereits die Dreharbeiten ausgehandelt werden, da die beiden Schauspieler derzeit viel beschäftigt sind. "The Rock" dreht aktuell noch den "Baywatch"-Kinofilm, danach steht "Fast & Furious 8" auf dem Plan und dann wartet die dritte Staffel seiner HBO-Serie "Ballers" auf ihn. Hart wiederum hat als nächstes das Remake des erfolgreichen französischen Films "Ziemlich beste Freunde" auf der Agenda. Darin wird er an der Seite von Bryan Cranston zu sehen sein. Angeblich soll das "Jumanji"-Remake im Herbst 2016 produziert werden, womöglich müssen dafür andere Projekte verschoben werden.

Zuletzt überzeugten Johnson und Hart gemeinsam als Moderatoren der diesjährigen MTV Movie Awards. Ab 16. Juni sind die beiden zusammen in "Central Intelligence" in den deutschen Kinos zu sehen. Regie beim "Jumanji"-Remake wird übrigens Jake Kasdan (41, "Sex Tape") führen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Scott Rosenberg und Jeff Pinkner. Ein geplantes Erscheinungsdatum gibt es bislang noch nicht.

spot on news

The Rock plant ein Remake von 'Jumanji'
The Rock plant ein Remake von 'Jumanji' Er tritt in die Fußstapfen von Robin Williams 00:00:45
00:00 | 00:00:45
— ANZEIGE —