Juliette Menkes Nacktbilder im Playboy

Ihre Brüste sind nicht echt

Durch ihre Nacktbilder im aktuellen Playboy erhofft sich Soapstar Juliette Menke einen Karrieresprung. Doch für die Größe ihrer Brüste hat sie einiges durchgemacht.

Bekannt ist die Schauspielerin als Lena aus der RTL-Soap "Alles was zählt". Dieser Popularitätsstatus reicht Juliette Menke jetzt aber nicht mehr. Deswegen hat sie sich gegen den Willen ihrer Mutter für den Playboy ausgezogen. An ihrem Körper ist allerdings nicht alles echt. Weil sie sich mit ihrer natürlichen Oberweite unweiblich gefühlt hat, ließ Juliette Menke ihre Brüste vergrößern. Diese Entscheidung bereut sie nicht, warnt aber alle Nachahmerinnen davor, wie schmerzvoll so einer Operation ist.

— ANZEIGE —