Julie Engelbrecht hatte Spaß mit Vin Diesel

Julie Engelbrecht hatte Spaß mit Vin Diesel
Julie Engelbrecht © Cover Media

Julie Engelbrecht (32) durfte ihre Kräfte mit keinem Geringeren als Vin Diesel (48) messen.

- Anzeige -

Blondine gegen Muskelpaket

Die deutsche Schauspielerin ('Das Vermächtnis der Wanderhure') spielt in 'The Last Witch Hunter' eine Hexe, die es mit dem muskelbepackten Actionhelden ('The Fast and the Furious') aufnehmen kann. Die Dreharbeiten waren eine Freude für die Künstlerin:

"Vin und ich haben tolle Kampfszenen, an denen wir intensiv geprobt haben. Ich mache ihm ganz schön die Hölle heiß, denn einen großen Vorteil habe ich, magische Kräfte", lachte die Blondine im Gespräch mit 'TV Direkt'. "Es hat enorm Spaß gemacht, ich liebe physische Herausforderungen."

Für die Darstellerin war es eine große Umstellung, in einer Hollywoodproduktion zu agieren - immerhin ist in Blockbustern alles zehn Nummern größer: "Es war das erste Mal, dass ich einen Action-Fantasy-Film gedreht habe. Riesenteam, Productiondesign, unglaublich! Neu für mich war es, mit Special und Visualeffects zu arbeiten, die in der Postproduktion animiert werden. Man spielt mit Dingen, die es nicht gibt. Ein toller fantasiereicher Prozess."

Mit dem Fantasy-Knaller dürfte der Tochter von Constanze Engelbrecht (†45, 'Der Graf von Monte Christo') der internationale Durchbruch gelungen sein. In einem früheren Interview mit 'derwesten.de' offenbarte die gebürtige Pariserin, dass der Name ihrer berühmten Mama anfangs die Türen geöffnet habe. "Aber dann musste ich mich selbst beweisen. Ich muss immer noch zum Casting, obwohl ich schon mehr als 20 Filme gedreht habe. Man wird auf die Probe gestellt, muss besser sein als die anderen. Da ist der Name dann keine Hilfe mehr."

Mittlerweile hat sich Julie Engelbrecht einen eigenen Namen gemacht und darf jetzt sogar Hollywoodstars vor der Kamera verprügeln.

Cover Media

— ANZEIGE —