Julie Bowen in der Mockumentary ‘Modern Family’

Julie Bowen in 'Modern Family'
Julie Bowen in ihrer Hauptrolle © picture alliance / Scott Kirklan, Scott Kirkland

Julie Bowen vs. Claire Dunphy

In ihrer Rolle als Claire Dunphy in der Mockumentary-Comedy-Serie ‘Modern Family’ erhöhte Julie Bowen weltweit ihren Bekanntheitsgrad als Schauspielerin. Seit dem Beginn der Dreharbeiten im Jahr 2009 gehört sie zur Hauptbesetzung des beliebten Serienformats. Bereits in der ersten Folge hatte sie als Familienmutter Claire ihren ‘Modern Family’-Debütauftritt. Sie spielt eine überfürsorgliche Mutter von drei Kindern und versucht ihren Nachwuchs stets unter Kontrolle zu bringen.

- Anzeige -

Claire Dunphy ist die Tochter des Familienpatriarchen Jay Pritchett und nimmt ihre Rolle als Hausfrau sehr ernst. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Phil zieht sie die Töchter Haley und Alex sowie den jüngeren Sohn Luke groß – nicht immer eine leichte Aufgabe, da alle drei Kinder völlig unterschiedliche Charaktere sind. Für ihre überzeugende schauspielerische Leistung räumte Julie Bowen gleich mehrere Preise ab, darunter den Emmy als beste Nebendarstellerin (2011 und 2012).

Als leidenschaftliche Hausfrau und Mutter versucht Claire stets die Familie zusammenzuhalten, organisiert Familientreffen und sorgt sich auch sonst stark um einen reibungslosen Ablauf im alltäglichen Leben der Dunphys. Ihre perfektionistischen Züge führen häufig zu impulsiven Reaktionen, denn Claire regt sich häufig über etwas auf und wird schnell aufbrausend. Neben ihrer fünfköpfigen Familie stehen auch Jay und Mitchell Pritchetts Familien im Vordergrund der Serie.

Mehr Informationen zu ‘Modern Family‘ auf RTL NITRO

— ANZEIGE —