Julie Andrews erzählt mehr von ihrer Geschichte

Julie Andrews
Julie Andrews © Cover Media

Julie Andrews (79) will ihren Fans noch mehr Geschichten aus ihrem Leben erzählen.

- Anzeige -

Zweite Autobiografie geplant

2008 brachte die Film-Ikone, die sich mit Musicalfilmen wie 'Mary Poppins' und 'Meine Lieder - meine Träume' unsterblich machte, ihre erste Autobiografie 'Home' auf den Markt. Am Montag [23. März] enthüllte sie nun, noch einmal zum Stift zu greifen, um die Geschichten zu erzählen, die in 'Home' keinen Platz fanden. Diese zweite Autobiografie soll 2017 erscheinen.

"In meinen ersten Memoiren ging es um meine Kindheit, meine Ausbildung und meine ersten Jahren am Theater", erklärte die Grande Dame in einem Statement, das 'ET Online' vorliegt. "Jetzt freue ich mich, dass meine Freunde bei der Hachette Book Group mich überzeugt haben, die darauf folgende Phase meines Lebens zu teilen - angefangen bei meiner Ankunft in Hollywood bis hin zu den wundervollen Filmen und TV-Sendungen, zu denen ich eingeladen wurde."

Vor ihrem Filmdebüt in 'Mary Poppins' 1964 stand Julie Andrews am Broadway und am West End auf der Bühne. Und obwohl ihr 'Mary Poppins' einen Oscar einbrachte, machte sie ein weiterer Film zur Ikone: Das Musical 'The Sound of Music', das in Deutschland unter 'Meine Lieder - meine Träume' lief und vor Kurzem 50-jähriges Jubiläum feierte.

"Ich habe niemals gedacht, dass das so groß werden würde", betonte Julie Andrews dazu im 'Billboard'-Magazin. "Wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass ich in 50 Jahren immer noch über diesen Film sprechen darf, hätte ich es nicht geglaubt - das ist magisch!"

Cover Media

— ANZEIGE —