Julia Stiles wollte eine Prostituierte bestellen

Julia Stiles
Julia Stiles © Cover Media

Julia Stiles (33) wollte sich so gut wie möglich auf ihre neue Serie 'Blue' vorbereiten und hatte deswegen einen ungewöhnlichen Einfall.

- Anzeige -

Vorbereitung auf Serienrolle

Die Schauspielerin ('der Prinz und ich') mimt in der Internetserie eine Prostituierte, die ihren Beruf vor ihren Angehörigen und Freunden geheim halten will. Um sich auf den Part vorzubereiten, wollte sie zunächst selbst eine Dame des Gewerbes anheuern.

"Ich hatte diesen komischen Gedanken bevor wir mit dem Drehen anfingen, dass ich vielleicht eine Prostituierte bestellen sollte. Das habe ich dann aber nicht gemacht und könnte ich eigentlich auch nicht. Aber ich dachte: 'Wäre das nicht interessant?'", verriet Julia im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun'. "Nur: Ich bin eine zu mitfühlende Person und mir ist diese Art von Serviceindustrie zu unangenehm."

Der Produzent der Serie, Jon Anvet (65, 'Black Swan'), fand dann aber dennoch Damen, mit denen sich die Blondine treffen konnte. Die Unterhaltungen mit ihnen fand Julia sehr interessant.

"Ich fragte sie alles. Hauptsächlich logistische Fragen. 'Wie bereitest du dich darauf vor? Wie werden die Dates ausgemacht? Was sind die schlimmsten Erfahrungen, die du gemacht hast?' Zum Glück waren sie sehr mitteilsam, wie sie zu dieser Art von Arbeit gekommen sind. Das war einfach faszinierend. Eine der Frauen, mit denen ich mich traf, kam zu einem Café - sie wurde von ihrem Verlobten dorthin gefahren. Als er den Kaffee holte, sage sie: 'Übrigens, er weiß nicht, dass ich das mache.'"

Für Julia ist es manchmal schwierig, sich beim Dreh vom Charakter loszulösen. "Es gibt da einen Mann, der noch nicht einmal Sex haben will - er ist ein älterer Mann, der gerne Windeln trägt und einfach von ihr gekitzelt werden will. Das war ein ziemlich lustiger Tag", berichtete Julia Stiles vom Dreh. "Ich musste mich daran erinnern, dass das alles nur gespielt ist."

Cover Media

— ANZEIGE —