Julia Roberts: Maskottchen im Kampf gegen Mobbing

Julia Roberts
Julia Roberts © Cover Media

Julia Roberts (46) fühlt sich geehrt, ein "Maskottchen" gegen Mobbing zu sein.

- Anzeige -

Sie ist eine Galionsfigur

Die Schauspielerin ('Die Hochzeit meines besten Freundes') und ihr Ehemann Daniel Moder (45, 'Zurück im Sommer') waren zu Gast bei den 'Gay, Lesbian and Straight Education Network (GLSEN) Respect'-Awards und wurden bei der Zeremonie mit dem 'Humanitarian Award' ausgezeichnet. Dieses Lob bewegte die stolzen Empfänger natürlich sehr, schließlich ist es der Darstellerin ein Herzensthema, die Schikane auf Schulhöfen zu beenden. "Für mich ist es eine Ehre und eine Freude", erklärte sie gegenüber 'ET Online' auf dem roten Teppich der GLSEN-Zeremonie und lobte ihre Mitstreiter im Kampf gegen Mobbing: "Junge Menschen zu sehen, die so mutig und so wortgewandt und so heldenhaft in den Schulfluren sind - ein Ort, an dem ich eine Art Mauerblümchen war - ich bin so beeindruckt. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich ihr Maskottchen bin und bin das gerne. Ich bin gekommen, um der Sache eine lautere Stimme zu verleihen."

Tänzer Derek Hough (29, 'Dancing with the Stars'), der Bruder von Leinwand-Beauty Julianne Hough (26, 'Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht') ließ sich die Veranstaltung ebenfalls nicht entgehen. Er wuchs in Utah auf, bevor er die Welt bereiste und Profitänzer wurde. Vergangenes Jahr gewann er den Emmy Award für seine herausragende Choreografie, doch seine beruflichen Erfolge liegen weit entfernt von den Dingen, die er als Kind erlebte. "Ich hatte ein paar Nachbarn, die meine Familie peinigten", enthüllte der heutige Star. "Es war nicht toll und wir mussten letztendlich umziehen, weil es so schlimm wurde." Dass er das Tanzen für sich entdeckt hat, habe ihn gerettet - das war schon immer seine Zuflucht. "Ich fand das Tanzen und es gab mir irgendwie ein Ziel. Dadurch konnte ich mich auf etwas konzentrieren und hatte eine Motivation."

Solche Erfolgsgeschichten freuen bestimmt auch Julia Roberts.

Cover Media

— ANZEIGE —