Julia Brückner alias Mia Magma: Von der Pornodarstellerin zur Sängerin

Schlagersängerin und Pornodarstellerin Mia Magma heißt bürgerlich Julia Brückner
Das Erotiksternchen Mia Magma heißt mit bürgerlichem Namen Julia Brückner © picture alliance / Geisler-Fotop, Ralf Harde/Geisler-Fotopress

Julia Brückner ist als Mia Magma und als Mia Julia bekannt

Die Sängerin und ehemalige Pornodarstellerin Julia Brückner wurde unter dem Künstlernamen Mia Magma bekannt. Julia Brückner kam am 9. September 1986 in München zur Welt. Aufgewachsen ist sie im oberbayerischen Moorenweis.

- Anzeige -

Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Friseurin und war danach auch in diesem Beruf tätig. Im Juli 2006 lernte sie den sieben Jahre älteren Versicherungsvertreter Peter Brückner kennen und heiratete ihn im Jahr 2009. Nach der Hochzeit nahm sie den Nachnamen ihres Ehemanns an und heißt seitdem mit bürgerlichem Namen Julia Brückner. Im August 2009 machten Brückner und ihr Mann eine Kneipe am Starnberger See auf. Wenig später lernten sie in einem Swingerclub einige Darsteller aus der Pornobranche kennen. Daraufhin begann sie, sich für eine Karriere in diesem Geschäft zu interessieren.

Anfang 2010 spielte Julia Brückner unter dem Künstlernamen Mia Magma erstmals in einem Porno mit. Dabei übernahm ihr Ehemann Peter Brückner die Funktion als ihr Manager. Im Herbst 2012 zog sich die als Mia Magma bekannt gewordene Julia Brückner aus dem Pornogeschäft zurück und beschloss, sich auf eine Karriere im Musikbereich zu konzentrieren. Wenig später hatte sie unter dem Namen 'Mia Julia' erste Auftritte als Schlagersängerin.

— ANZEIGE —