Jude Law: Mr. Ripley hat mein Leben verändert

Jude Law: Mr. Ripley hat mein Leben verändert
Jude Law © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Ein ganz anderes Kaliber

Jude Law (43) wäre ohne 'Der talentierte Mr. Ripley' heute nicht der, der er ist.

Der britische Schauspieler landete mit dem Drama aus dem Jahr 1999 die Rolle seines Lebens. Neben Matt Damon (45) als Tom Ripley spielte er Dickie Greenleaf, einen College-Absolventen, der sich mit dem Geld seines Vaters den Alltag versüßte. "Lebensverändernd", beschrieb Jude Law den Film im britischen 'Esquire'-Magazin. "Einfach im Ausmaß der Aufmerksamkeit, dem Kaliber der Leute in der Branche, mit denen ich auf einmal im Kontakt war: Anthony [Minghella, Regisseur] gewann neun Oscars mit 'Der englische Patient', Matt hatte bereits einen Oscar, Gwyneth [Paltrow] war groß, Cate [Blanchett], Philip [Seymour Hoffman] ... Alle bekamen viel Aufmerksamkeit und ich war bei ihnen und zog mehr Rampenlicht auf mich."

Jude Law fand es "außerordentlich", wie die Regisseure auf einmal erpicht darauf waren, mit ihm zu arbeiten, die ihm damals den Status von "Frischfleisch" verliehen hatten. Auch die Medien stürzten sich plötzlich alle auf den neuendeckten Beau.

"Ich war daran gewöhnt, diese Leute in den Magazinen zu betrachten. Ich erinnere mich an eine wundervolle Aufgeblasenheit, als ich 19, 20 Jahre war: 'Ich werde nie so sein, das ist einfach verachtenswert'", erinnerte sich Hollywoodstar. "Ich dachte immer, dass es eine Entscheidung der Leute war, in ein Magazin zu kommen. Dann realisierte ich: 'Oh, oh, oh. Sie wählen.' Und das hat mich verängstigt", so Jude Law.

Cover Media

— ANZEIGE —