Jude Law lässt Gäste bei PR-Event schauspielern

Jude Law lässt Gäste schauspielern
Jude Law mit den Gästen des Events in London © Lexus

Die wenigsten kennen Hollywood-Star Jude Law (43) auf der Theaterbühne, den meisten ist er aus Blockbustern wie "A.I. - Künstliche Intelligenz", "Unterwegs nach Cold Mountain", oder "Sherlock Holmes" bekannt. Doch rund 100 geladene Gäste durften jetzt nicht nur Law in einem Theaterstück erleben, sie wurden sogar Teil davon.

- Anzeige -

PR-Event mit Hollywood-Star

 

PR-Theater zum Mitmachen

 

"Immersives Theater" nennt sich der derzeitige Trend in der britischen Hauptstadt London, in dem der Zuschauer am Stück teilnehmen darf. Im Falle der Performance mit Jude Law sorgten der britische Schauspieler und ein 160-köpfiges Theaterteam dafür, dass sich die Gäste wie echte Filmstars fühlen durften. Die Profis schlüpften dafür in Rollen von Stylisten, Reportern, Fotografen, PR-Managern und Fans und umschwirrten die Gäste.

Anlass für die ungewöhnliche Inszenierung in 14 Szenen, die im Design-Hotel Mondrian und einem riesigen unterirdischen Banktresor spielten, war die Einführung des neuen Lexus RX. Die aktuelle "Leben Sie RX"-Kampagne soll auf die zahlreichen Vorzüge des Premium-SUV hinweisen und auf den damit verbundenen Lebensstil, so der Hersteller. "Jude Law ist der perfekte Botschafter. Er hat Stil, bleibt sich immer treu und lässt sich auf keinen Fall verbiegen", ergänzt Deutschlandchef Ferry Franz.

 

Was ist Luxus für Jude Law?

 

Wie Jude Law selbst Luxus definiert? "Die erste Tasse Tee am Morgen", so der 43-Jährige. "Aber auch Urlaub ist für mich Luxus. Mit meinen Eltern war ich als Kind in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren oft zum Campen." Noch heute fährt Law zum Entspannen in den Norden von Wales, denn "ich liebe die Landschaft dort". Dabei sollte er am besten selbst am Steuer sitzen, denn, so gesteht er, "ich bin nicht wirklich ein guter Beifahrer".

Seit Ende vergangenen Jahres ist Law Testimonial für den neuen Lexus RX, schon sein Auftritt in dem Werbefilm zeugte von Selbstironie: Der Star spielte sich selbst, aber nur in einer Nebenrolle - denn die Hauptrolle kam dem Hotelpagen zu, der für den Spot in die Rolle von Law schlüpfen und das Leben als Promi nachempfinden darf.

spot on news

— ANZEIGE —