Judd Apatow: Chris Pratt hat sein Glück verdient

Judd Apatow: Chris Pratt hat sein Glück verdient
Judd Apatow © Cover Media

Judd Apatow (47) ist begeistert, dass Chris Pratt (36) nun so erfolgreich ist.

- Anzeige -

Ein tolles Kompliment

2012 führte Judd im Film 'Fast verheiratet' Regie, Chris übernahm damals die Rolle von Alex, stand aber noch vor seinem großen Durchbruch. Der kam dann endlich dank Filmen wie 'Guardians of the Galaxy' und dem Blockbuster des Sommersm 'Jurassic World'.

Gesehen hat Judd den Dino-Film zwar noch nicht, er freut sich aber sehr für seinen Kollegen. "Irgendwann hole ich auf", lachte Judd im Interview mit dem Magazin 'Details'. "Ich habe Kinder, die wollen immer alles gucken. Es gibt Sommer-Blockbuster, die mich mehr interessieren als andere, aber meistens schau ich sie doch fast alle. Ich liebe Chris Pratt und freue mich, dass er so erfolgreich ist, 'Guardians of the Galaxy' war unglaublich!"

Sicher wird Judd sein Versprechen halten, immerhin ist er ein großer Fan des 90er-Klassikers 'Jurassic Park'. "Ich erinnere mich noch, als 'Jurassic Park' damals am Universal Citywalk eröffnet wurde, es war als wäre man auf einem Led-Zeppelin-Konzert! Alle wurden verrückt", schwärmte er.

Aber auch andere Projekte beeindrucken den Filmemacher: zum Beispiel 'Dating Queen', die aktuelle Komödie von Amy Schumer (34).

"Es sollte mehr Filme geben, die von einer Frau geschrieben wurden, in der eine Frau die Hauptrolle spielt, wo eine Frau Regie führt. Dafür, dass die Hälfte der Welt Frauen sind, werden sie unterversorgt", zeigte sich Judd Apatow von seiner feministischen Seite.

Cover Media

— ANZEIGE —