Juan Carlos: Erneute Hüft-OP

Der spanische König Juan Carlos wird in gut zwei Wochen erneut an der Hüfte operiert. Dem 75-Jährigen soll am 21. November eine dauerhafte künstliche Hüfte eingesetzt werden, wie das Königshaus bekanntgab.

- Anzeige -

Ende September hatten die Ärzte bei dem Monarchen auf der linken Seite eine Prothese entfernen müssen, nachdem dort eine Infektion aufgetreten war. Die Mediziner setzten ihm damals eine provisorische Hüftprothese ein, die nun ersetzt wird.

— ANZEIGE —