Joshua Jackson: Alles auf Kamera festgehalten

Joshua Jackson
Joshua Jackson © Cover Media

Joshua Jackson (36) witzelte, dass die Blamagen seiner Jugend filmisch festgehalten wurde.

- Anzeige -

Jeder peinliche Moment

Schon in jungen Jahren mauserte sich der Kanadier ('Fringe - Grenzfälle des FBI') zum Schauspieler und so war er 1992 im zarten Alter von 14 Jahren in der Sportkomödie 'Mighty Ducks - Das Superteam' zu sehen. 1994 folgte dann die erste Fortsetzung, bevor 1996 der dritte Teil seinen Weg in die Kinos fand. Anschließend spielte Joshua von 1998 bis 2003 in der erfolgreichen US-Serie 'Dawson's Creek' mit und nun hat er das Gefühl, dass er während seiner gesamten Jugend von Kameras verfolgt wurde. "Ein Vorteil meines Lebens ist, dass all meine peinlichen High-School-Momente auf Kamera festgehalten wurden", meinte der Star lachend zu Gast bei der 'Today'-Show.

Die Besetzung der 'Mighty Ducks'-Filme findet übrigens immer wieder zusammen, um ihre gemeinsame Zeit am Set der Reihe zu feiern. "Ja, das ist wunderbar. Zuletzt war es das 23. Jubiläum des ersten Films", berichtete Joshua.

Mit seiner neuen Serie 'The Affair' macht sich der Seriendarsteller nun zu neuen Ufern auf. In dieser geht es um zwei Paare und die Folgen einer außerehelichen Affäre und neben dem Freund von Leinwand-Beauty Diane Kruger (38, 'Seelen') sind außerdem Dominic West (44, 'The Awakening'), Ruth Wilson (32, 'Saving Mr. Banks') und Maura Tierney (49, 'Der Dummschwätzer') zu sehen. Wie der Star gegenüber 'Canada.com' betonte, sei er begeistert von der heutigen Qualität von Fernsehserien. "Es gibt da also auf jeden Fall Platz für eine so kleine, intime Show wie diese, die es einem erlaubt, sich Zeit für die Charaktere zu nehmen; ihnen so nahe zu kommen, dass das manchmal schon fast unangenehm ist", erklärte Joshua Jackson enthusiastisch.

Cover Media

— ANZEIGE —