Joseph Morgans Talent sichert ihm zahlreiche Engagements

Joseph Morgan wird mit dem People's Choice Award ausgezeichnet
Joseph Morgans Karriere © picture alliance / ZUMAPRESS.com, Jorge Cruz

Joseph Morgan - Preise über Preise

Joseph Morgan war erstmals im Jahr 2003 auf den Fernsehbildschirmen zu sehen, als er kleinere Rollen in den Spielfilmen ‚Eroica‘ und ‚Henry VIII‘ übernahm. Noch im gleichen Jahr erhielt der Schauspieler ein Engagement für einen großen Kinofilm: In ‚Master and Commander – Bis ans Ende der Welt‘ mimte er an der Seite von Russell Crowe und Paul Bettany den Matrosen ‚William Warley‘.

- Anzeige -

Auch in dem Monumentalfilm ‚Alexander‘ von 2004 wirkte Morgan mit, und zwar in der Rolle des ‚Philotas‘. Außerdem versuchte er sich zu dieser Zeit erstmals als Seriendarsteller und übernahm Gastrollen in den TV-Serien ‚Hex‘, ‚William und Mary‘ und ‚Die Schönheitslinie‘. 2007 wirkte er zudem in zwei Episoden der Krimiserie ‚Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton‘ mit. Über seine erste große Hauptrolle konnte Joseph Morgan sich im Jahr 2010 freuen, als er den ‚Judah Ben Hur‘ in der Neuverfilmung des Filmklassikers ‚Ben Hur‘ spielte. Für den Film, der auf einem Roman von Lew Wallace basiert, stand Morgan unter anderem gemeinsam mit Stephen Campbell Moore, Hugh Bonneville und Kristin Kreuk vor der Kamera. Morgans hervorragende darstellerische Leistungen in ‚Ben Hur‘ machten zahlreiche Produzenten auf den jungen Mann aufmerksam, sodass er ein Rollenangebot nach dem anderen erhielt.

2011 wirkte er beispielsweise mit Mickey Rourke, Stephen Dorff und Henry Cavill in ‚Krieg der Götter‘ mit. Noch im gleichen Jahr wurde er Teil der Besetzung von ‚Vampire Diaries‘. In der Fantasy-Serie spielte er bis 2014 die Figur des ‚Klaus Mikaelson‘, was ihn einem breiteren Fernsehpublikum bekannt machte. Die Serie wurde im Laufe der Jahre mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so etwa mit mehreren ‚People's Choice Awards‘ und zahlreichen ‚Teen Choice Awards‘. Parallel zu seiner Mitwirkung bei ‚Vampire Diaries‘ spielte Joseph Morgan in den Filmen ‚Warhouse‘ (2012) und ‚500 Miles North‘ mit. Außerdem übernahm er 2013 eine Rolle in dem Zombiefilm ‚Open Grave‘, in dem er als ‚Nathan‘ zu sehen war.

Anschließend konzentrierte Joseph Morgan sich wieder auf eine Serie: In ‚The Originals‘, einem Ableger von ‚Vampire Diaries‘, spielt er seit 2013 den ‚Niklaus Mikaelson‘, genannt ‚Klaus‘. Auch diese Serie kam bei den Fans ausgesprochen gut an, sodass sie mehrfach für den ‚Teen Choice Award‘ nominiert war. Joseph Morgan selbst wurde 2014 für den ‚Teen Choice Award‘ in der Kategorie ‚Choice TV Actor: Fantasy/Sci-Fi‘ nominiert.

— ANZEIGE —