Jorja Fox ist Schauspielerin, Produzentin und politische Aktivistin

Jorja Fox Schauspielerin
Die Schauspielerin Jorja Fox © picture alliance / abaca, Lionel Hahn

‚Emergency Room‘ wurde zu ihrem Karrieresprungbrett

Jorja Fox wurde zwar in New York City geboren, zog aber nach kurzer Zeit mit ihrer Familie nach Melbourne Beach in Florida um.

- Anzeige -

Sie ist die Tochter der kanadischen Einwanderer Edward und Marilyn Fox. Ihre Mutter verstarb Mitte der Neunzigerjahre. In ihrer neuen Heimat besuchte sie als Jugendliche die ‚Melbourne High School‘, widmete sich jedoch nach zwei Jahren zunächst ihrer Karriere als Model. Jorja Fox entschied sich für ein Schauspielstudium am ‚Lee Strasberg Theatre and Film Institute‘ im New Yorker Stadtteil Manhattan und kehrte dafür wieder an ihren Geburtsort zurück. Ihr Lehrer war der berühmte Schauspieler und Oscar-Nominierte William Edward Hickey – eine erfolgsversprechende Zusammenkunft.

Nach einigen kleineren Rollen in Independent-Filmen ergatterte Jorja Fox die wiederkehrende Rolle als Dr. Maggie Doyle in der beliebten TV-Serie ‚Emergency Room – Die Notaufnahme‘ (‚ER‘), in der damals auch Hollywoodstar George Clooney mitspielte. Anschließend wirkte sie in den Fernsehserien ‚Ellen‘, ‚The West Wing‘ sowie einigen Filmen, wie beispielsweise ‚Memento‘ mit und sammelte weitere wertvolle Erfahrungen vor der Kamera. In ihrer späteren Rolle in ‚CSI: Den Tätern auf der Spur‘ als Sara Sidle war sie bis dato am längsten zu sehen. Das Multitalent hat bereits ein eigenes Musical mit dem Titel ‚Stay Forever‘ produziert.

— ANZEIGE —