Jorge González: Das ist das Geheimnis seiner glatten Haare

Jorge González verrät das Geheimnis seiner glatten Haare.
Zweimal Jorge Gonzáles: Links mit seinem natürlichen Afro, rechts mit glatten Haaren. © [M]Sundancemanagement/ vipflash/ Shutterstock.com, SpotOn

Jorge González hat von Natur aus Afro

Jorge González (49) ist seit der Castingshow 'Germany's next Topmodel' als temperamentvoller, kubanischer Laufsteg-Coach bekannt. Mindestens genauso charakteristisch wie seine schwindelerregend hohen High Heels sind seine Haare: Immer perfekt gestylt, immer perfekt glatt. Als wäre er vor einer Sekunde noch mit dem Glätteisen darüber gefahren. Doch eigentlich sieht Gonzáles' Frisur in natura ganz anders aus. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verrät er: "Ich habe einen riesigen Afro á la Lenny Kravitz und Diana Ross."

- Anzeige -

Jorge mit Afro? Wie das aussieht, zeigt ein alter Schnappschuss. Mit pinkfarbener Lederjacke und wilder Mähne posiert der gebürtige Kubaner darauf für die Kamera. Auch im neuen Werbespot für 'Kasho' präsentiert der 49-Jährige seine Naturkrause. Und zeigt auch gleich, wie er sie bändigt: Zusammen mit der japanischen Beautyfirma hat Gonzáles eine eigene Pflegeserie auf den Markt gebracht. Die Herzstücke sind neben einem Glätteisen, ein "Active Oxygen"-Föhn und der für zahlreiche Haartrockner passende Glättungsaufsatz "Sleeky". Jorge föhnt sich die Haare also glatt. "Das ist schonender und sorgt für mehr Glanz", verrät er.

Eine Strumpfhose gegen den Afro

Das Geheimnis um seine faszinierende Haar-Verwandlung wäre damit geklärt. Doch wie kam es eigentlich zu Jorge mit den glatten Haaren? "Man will eben immer das, was man nicht hat. Und ich wollte unbedingt glatte Haare. Da war ich noch fast ein Kind", erklärt er. Weil es in Kuba aber zu dieser Zeit weder Glätteisen noch ähnliches gab, griff er zu einer ungewöhnlichen Methode: "Ich habe mir nachts eine Damenstrumpfhose über den Kopf gezogen. Das hat zwar funktioniert, aber nicht länger als zwei Stunden gehalten. Aber das Gefühl war toll!"

Heute hält sein Look schon deutlich länger - bis zu einer Woche um genau zu sein. Damit ist er nicht nur in seiner Heimat Kuba ein Hingucker: "Wenn ich dort zu Besuch bin, gucken die Leute natürlich. Das machen sie allerdings auch in Paris und New York. Ich bin eben ein etwas anderer Typ", sagt er selbst.

Jorges Tipp für mehr Selbstbewusstsein

Ein anderer Typ, mit einem außergewöhnlichen Auftreten: Bunte Stoffe, ausgefallene Schnitte, die auffallend glatten Haare und natürlich hohe Schuhe gehören zu seinem Standard-Outfit. Ein Look, für den mal viel Mut braucht. Hinter Gonzáles' Selbstvertrauen steckt eine bewegende Geschichte: "Ich habe früh festgestellt, dass ich homosexuell bin. Meine Großmutter war die einzige, die es gemerkt hat. Alles, was sie gesagt hat, war: 'Du bist gut, so wie du bist. Glaube daran.' Das gebe ich den Leuten weiter: Du musst dich selbst akzeptieren. Und wenn man an sich selbst glaubt, steigt das Selbstvertrauen von selbst."

spot on news

— ANZEIGE —