Jopie Heesters: Die Familie betet am Bett

Johannes Heesters ist in die Klinik gebracht worden und liegt auf der Intensivstation.
Rund zwei Wochen nach seinem 108. Geburtstag ist Johannes Heesters wieder in die Klinik gebracht worden. Seither liegt er auf der Intensivstaion und seine Familie ist bei ihm. © dpa, Kay Nietfeld

Entertainer in kritischem Zustand

Die Sorge um Entertainer Johannes Heesters wird immer größer. Seit dem vergangenen Wochenende liegt der 108-Jährige in der Starnberger Klinik auf der Intensivstation. Seine Frau Simone Rethel (62) und die Töchter Nicole Heesters (74) und Wiesje Herold-Heesters (80) sind die ganze Zeit bei 'Jopie' und beten für ihn.

- Anzeige -

Es geht im weiter sehr schlecht. An seinem Zustand habe sich zunächst nichts geändert, sagte sein Agent Jürgen Ross. Gestern hatte ein Klinik-Sprecher erklärt, der Zustand von Heesters sei "kritisch" und habe sich seit seiner Einlieferung noch "akut verschlechtert". Genauere Angaben machte er nicht.

Heesters hatte erst Anfang Dezember seinen 108. Geburtstag gefeiert und dabei erklärt, er wolle 110 Jahre alt werden. Kurz vor dem Geburtstag musste er bereits in die Klinik eingeliefert werde, konnte aber rechtzeitig zum Geburtstag wieder entlassen werden.

Am Wochenende war ein Notarzt in Johannes Heesters' Haus in Starnberg gerufen worden. Sanitäter und ein Notarzt liefen laut 'Bild' mit Notfallkoffern und Defibrillator hinein. Kurz danach wurde der Entertainer auf einer Trage abtransportiert.

'Jopie' Heesters gilt als der älteste noch aktive Schauspieler der Welt und hatte bislang keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme. Selbst, als er sich im Alter von 105 bei einem Sturz einen Rippenbruch zugezogen hatte, hinderte ihn das nicht daran, gleich wieder zu singen.

Bis zu seinem 107. Geburtstag hatte der gebürtige Niederländer noch geraucht und regelmäßig ein Bier getrunken. Seinen 108. Geburtstag konnte er dann nach dem Auffenthalt in der Klinik zuhause verbringen.

Bildmaterial: dpa

— ANZEIGE —