Jonah Hill: Jeder hat mal einen schlechten Tag

Jonah Hill
Jonah Hill © Cover Media

Jonah Hill (30) findet es nicht leicht, sich immer von seiner besten Seite zu zeigen.

- Anzeige -

Auch ich!

Der Schauspieler ('Das ist das Ende') gab in einem jüngsten Interview zu bedenken, dass auch Stars nur Menschen sind und nicht verurteilt werden sollten, wenn sie mal nicht besonders gut drauf sind. "Wenn ich mal einen schlechten Tag habe, dann spiegelt das mich nicht als Person wieder, wisst ihr?", so Hill gegenüber der britischen Zeitung 'The Guardian'. "Es geht darum zu lernen, welche Teile seines Lebens man den Leuten zeigen will."

Einen schlechten Tag erlebte der Star erst vor Kurzem, als man ihn filmte, wie er einen aufdringlichen Paparazzo als "Schw***tel" beschimpfte. 'TMZ' veröffentlichte das Video und löste damit einen Sturm der Empörung aus. Seither hat sich Hill jedoch für seinen Fehltritt entschuldigt und erklärte, dass es natürlich nicht in Ordnung wäre, "diese Art von Sprache zu benutzen". Zu Gast bei 'Good Morning America' fügte der Leinwand-Komiker außerdem hinzu: "Ich persönlich habe mir geschworen, dieses Wort nie wieder zu benutzen, und halte jeden dazu an, dasselbe zu tun. Wörter können sehr destruktiv sein. Und diese Art von diffamierender Sprache kann einen tiefgreifenden Effekt auf jemanden haben, der sich seiner Sexualität nicht sicher ist."

Momentan befindet sich der Darsteller im Rahmen des Kinostarts von '22 Jump Street' - der Fortsetzung der Hitkomödie '21 Jump Street' aus dem Jahr 2012 - auf Promo-Tour. In Deutschland erscheint der Film am 31. Juli.

Nicht nur lustige Rollen scheinen dem Amerikaner zu liegen, auch für ernstere Streifen erhielt er Anerkennung. Mit seiner Darbietung in Martin Scorseses 'The Wolf of Wall Street' und dem Drama 'Die Kunst zu gewinnen - Moneyball' konnte er sich sogar Oscar-Nominierungen sichern. "Ich habe einfach bewusst Dinge anders gemacht, statt immer und immer wieder nur dasselbe. Das haben die Leute irgendwann sowieso satt - würde mir genauso gehen", erklärte Jonah Hill.

Cover Media

— ANZEIGE —