Jon Hamm vergraulte seine Frau

Jon Hamm vergraulte seine Frau
Jon Hamm und Jennifer Westfeldt © Cover Media

Jennifer Westfeldt (45) ging das ewige Party-Gehabe von Jon Hamm (44) gründlich auf die Nerven.

- Anzeige -

Keine Lust auf Babysitting

Der 'Mad Men'-Star und die Schauspielerin ('Friends with Kids') waren 18 Jahre lang zusammen, bevor sie am Montag [7. September] überraschend ihre Trennung bekannt gaben. Ein Freund des Paares enthüllte nun gegenüber 'ET Online', was zum Scheitern der Liebe geführt habe:

"Es ist kein Geheimnis, dass Jon gerne ausgeht und ein sehr Party-lastiges Leben führt... Jennifer hatte einfach die Nase voll davon. Sie wollte, dass er erwachsen wird, aber das wollte er nicht. Sie hatte keine Lust mehr, seine Mutter zu spielen."

Leicht fiel dem Paar, das keine Kinder hat, die Trennung nicht. "Jon und Jennifer haben hart darum gekämpft, dass ihre Beziehung funktioniert; Jennifer sogar mehr als Jon", betonte der Insider. "Sie waren so lange zusammen, aber letztendlich war es einfach zu viel Arbeit."

Und diese Arbeit war in jüngster Zeit richtig bitter: Im März ließ sich Jon in eine Entzugsklinik einweisen, um sein Alkoholproblem in den Griff zu kriegen. Zwar soll Jennifer Westfeldt der Motor dahinter gewesen sein, dass Jon Hamm sich Hilfe sucht - ihrem Problem, dass sie sich als seine Mutter fühlte, hat das aber sicher nicht geholfen.

Cover Media

— ANZEIGE —