Jon Hamm: Noch mehr TV?

Jon Hamm
Jon Hamm © Cover Media

Jon Hamm (43) schließt eine weitere Serienrolle nicht aus.

- Anzeige -

Gut möglich!

Bekannt wurde der Schauspieler ('Friends with Kids') durch die erfolgreiche Serie 'Mad Men', in der er den Werbefachmann und Womanizer Don Draper mimt. Die Show läuft nun mit der siebten Staffel auf ihr Ende zu und Jon überlegt bereits, was er anschließend mit seiner Zeit anfängt. Sollte er das passende Angebot bekommen, würde er auch weiterhin die TV-Bildschirme unsicher machen. "Es müsste etwas sehr Besonderes sein", sinnierte der Star, der auch schon in Filmen wie 'Der Tag, an dem die Erde stillstand', 'The Town - Stadt ohne Gnade' und 'Brautalarm' auf der Kinoleinwand zu sehen war, im 'Empire'-Magazin. "Aber man soll niemals nie sagen! Ich suche nach tollen Geschichten und gutem Drehbuch-Material. Ich umgebe mich gerne mit Menschen, die besser sind als ich und deren Arbeit ich respektiere." Da kämen auch gleich mehrere Leute in Frage: "Ich würde gerne mit Menschen arbeiten, die mich inspirieren: David Fincher, Tarantino, Scorsese, die Coen-Brüder", zählte Jon auf. Sicher sei allerdings nichts, wie er zu bedenken gab. "Ich denke, wenn man eine Familie, wie wir sie bei 'Mad Men' haben, auseinanderbricht, dann schnappt dich der Wind und bringt dich dorthin, wohin er dich eben weht."

Einen charmanten Frauenheld wie Don Draper möchte der Amerikaner allerdings nicht noch mal spielen und um sich von diesem Image wegzubewegen, nahm er auch den Part des oberflächlichen Machos Ted in der Kinokomödie 'Brautalarm' an. "Natürlich werden mir oft ähnliche Rollen angeboten, weil ich einen gewissen Look habe; ich werde wohl niemals Malcom X spielen", witzelte er. "Aber wenn ich zehn Skripte bekomme, dann soll ich in sieben von ihnen einen Schürzenjäger spielen. Deshalb war 'Brautalarm' eine einfache Wahl - es war so überzogen, die Leute konnten das von Don trennen. Na ja, er ist gewissermaßen wie Don, aber ad absurdum", schmunzelte Jon Hamm.

Cover Media

— ANZEIGE —