Jon Cryer redet wieder mit Charlie Sheen

Jon Cryer (49) findet, dass man sich entscheiden muss "wie viel Charlie Sheen" man in seinem Leben haben will. Jon trat mit der Skandalnudel (49, 'Anger Management') acht Jahre lang in dem TV-Hit 'Two and a Half Men' auf, bevor Charlie 2011 gefeuert wurde und Ashton Kutcher (37, 'Freundschaft Plus') auf der Bildfläche erschien.

- Anzeige -

Keine Feindschaft mehr

Charlies Rauswurf folgte auf eine Reihe peinlicher Zwischenfälle, die ihn nicht nur seinen Job, sondern auch seine Freundschaft mit Jon kosteten. Dennoch: Sein ehemaliger Co-Star wünscht ihm, dass die Zukunft nur Gutes für den fünffachen Vater bereithält.

"Ja, wir haben ein paar Mal kommuniziert, wir reden miteinander. Wir treffen uns nicht mehr, denn irgendwie muss man sich entscheiden, wie viel Charlie Sheen man in sein Leben einladen möchte", meinte Jon in der 'The Late Late Show' von James Corden (36). "Und ich wünsche ihm ehrlich das Beste und hoffe, dass er sich entscheidet, dass er wieder trocken sein möchte - das wäre großartig, denn er war sechs Jahre lang großartig - trocken. Aber das scheint nicht der Weg zu sein, den er einschlägt ..."

Seine Zeit mit dem Enfant terrible der Filmfabrik beleuchtet Jon auch ausgiebig in seinem Buch 'So That Happened', das am 7. April auf den Markt kam. Anscheinend gab es etliche mehr oder weniger amüsante Episoden, die sich während der gemeinsamen Jahre ereignet haben - in einem Auszug verrät Jon Cryer beispielsweise, wie ihm Charlie Sheen riet, eine Prostituierte aufzusuchen.

Cover Media

— ANZEIGE —