Jolie: "Was dich nicht umbringt, macht dich stärker"

Jolie: "Was dich nicht umbringt, macht dich stärker"
Angelina Jolie lässt sich nicht so leicht unterkriegen © Invision2015

"Indem wir Schwierigkeiten überwinden, gewinnen wir an Stärke und Reife", erklärte Angelina Jolie (39) jetzt im Interview mit dem Magazin "Elle". Die 39-Jährige hatte sich erst vor Kurzem nach ihrer beidseitigen Brustamputation auch ihre beiden Eierstöcke entfernen lassen, um ihr Krebsrisiko zu minimieren.

- Anzeige -

Sie ist eine Kämpferin

"Ich glaube an das Sprichwort: 'Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker'." Eine Weisheit, die ihr auch der 2014 verstorbene Louis Zamperini mit auf den Weg gegeben habe. Die Schauspielerin und Regisseurin setzte dem olympischen Athleten mit "Unbroken" zuletzt ein filmisches Denkmal. Zamperini war während des Zweiten Weltkriegs von japanischen Streitkräften gefangen genommen und dort von dem Lageraufseher gequält worden.


"Unsere Erfahrungen, ob gut oder schlecht, machen uns zu dem, wer wir sind", erklärte Jolie weiter. Das Wichtigste, das sie von Zamperini gelernt habe, sei, niemals aufzugeben und für die Dinge zu kämpfen, die es wert sind.

— ANZEIGE —