Hollywood Blog by Jessica Mazur

Jolie - gleich 3 Diäten auf einmal!

Jolie - gleich 3 Diäten auf einmal!
Jolie - gleich 3 Diäten auf einmal!

von Jessica Mazur

Wie ich heute aus mehreren hocherfreuten Quellen erfahren haben, ist es ja endlich soweit: In Deutschland ist der Frühling ausgebrochen. Na, das wurde aber auch Zeit, was? Die ersten warmen Tage bedeuten aber natürlich auch eins: Die Bikini-Saison steht vor der Tür, time to get in shape, Mädels! Obwohl das Purzeln der Ich "liege-auf-der-Couch-esse-Schoki-und-gucke-fern-während-es-regnet-Pfunde" ja mittlerweile auch ratzfatz gehen kann, zumindest dann, wenn Frau es wie Angelina Jolie macht. Die nimmt US-Berichten zufolge nämlich gerade 21 Pfund in 21 Tagen ab. Wie genau, hat jetzt das 'Life&Style' Magazin herausgefunden, und die Antwort lautet: nicht mit einer, nicht mit zwei, nein, mit insgesamt DREI verschiedenen Diäten. Drei unterschiedliche Diäten, oder um es in Angelina-Sprache auszudrücken: eine halbe Diät pro Kind.

- Anzeige -

Die erste Diät, mit der Jolie ihren berühmten Kurven den Gar ausmachen will, ist "Martha's Vineyard Diet". Eine Entschlackungskur, bei der der Diätende in erster Linie viel Flüssigkeit bestehend aus Obst- und Gemüsesäften sowie verschiedenen Tees zu sich nimmt. Die zweite Diät, die Angelina Jolie für sich entdeckt haben soll, ist 'Tosca Reno's Eat-Clean Diet'. Ein Plan, der vorsieht, viel Vollwert-, Rohkost und proteinhaltige Nahrung zu sich zu nehmen, und last but not least, soll Angie ein großer Fan von 'Nutrition 53's Lean 1 Shakes' sein, Diät-Shakes, die bei den US Promis derzeit äußerst beliebt sind und schon dafür verantwortlich gewesen sein sollen, dass Britney Spears wieder in ihre 'Size 4' Jeans passt.

Ob Angelina ihre Diäten mehrmals am Tag wechselt oder wochenweise von einer Diät zur nächsten hüpft, ist nicht bekannt, aber fest steht: der Magerwahn der Schauspielerin zeigt mittlerweile Wirkung. Auf aktuellen Fotos vom Set ihres neuen Films 'Salt' in New York City sieht Jolie aus, als könnte die erste Windböe in den Straßen Manhattans sie auf direktem Weg in den Hudson River pusten. Angeblich haben sich sogar schon die Kostümbilder des Films beschwert, weil die vor ein paar Wochen anprobierten Kleidungsstücke mittlerweile nur noch an Angelinas Körper herumschlabbern.

Dazu kommt, dass Angelina Jolie anscheinend noch mit einer vierten Diät begonnen hat: gar nichts mehr essen. Mehrere Crewmitglieder berichten nämlich den US Medien, dass Angelina über den Tag verteilt maximal ein paar Salzbrezeln und getrocknete Früchte knabbert und jede andere Essensaufnahme verweigert. Meine Güte, wo kommen wir denn da hin in Hollywood, wenn selbst eine Frau mit dem Körper von Angelina Jolie das Gefühl hat, sie sei zu fett? Aber angeblich soll das ja gar nicht der Grund sein, denn offiziell will Angie so viel abnehmen, damit ihr Körper maskuliner aussieht, weil sie in einigen Szenen des Films einen Mann mimen muss. Aha! Was für einen Mann muss sie denn mimen? Einen magersüchtigen Skispringer?

Dem amerikanischen Ernährungsexperten Christian Thompson zufolge hat Angelina mittlerweile mindestens 5 bis 10kg Untergewicht, und fest steht: schön sieht das ganz sicher nicht aus. Also vergesst am besten einfach wieder, was ich über die Bikini-Saison gesagt habe und schmeißt stattdessen den Grill an. So ein Frühlingserwachen muss schließlich entsprechend zelebriert werden, nicht mit kalorienarmem Trockenfutter, sondern mit einer schönen Bratwurst! In LA hing der Himmel heute übrigens voller grauer Wolken, das nennt man dann wohl ausgleichende Gerechtigkeit ;-).

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Jolie - gleich 3 Diäten auf einmal!
© Bild: Jessica Mazur