Joko Winterscheidt: Geld ist Nebensache

Joko Winterscheidt: Geld ist Nebensache
Joko Winterscheidt © Cover Media

Joko Winterscheidt (36) wird eigener Aussage zufolge nicht von Geldgier getrieben.

- Anzeige -

Keine Spur von Gier

Der Fernsehmoderator ('Circus HalliGalli') ist vor allem für seine Späße vor der Kamera bekannt, allerdings verlässt er sich nicht nur auf TV-Auftritte, um sein Konto zu füllen. Nebenbei investiert er außerdem in Start-Ups - wie dem SMS-Dienst 'GoButler' - und betreibt sein eigenes Modelabel, 'German Garment', mit dem Schauspieler Matthias Schweigerhöfer (34, 'Schlussmacher'). Dem schnöden Mammon sei er deshalb aber nicht verfallen, wie er 'kurier.at' erklärte.

"Geld spielt nicht die Hauptrolle bei mir, aber ich denk mir schon, wer weiß, wie lange das noch so erfolgreich weitergeht und ich überlege, wie ich mein Erspartes anlege", so Joko.

Der Vater einer siebenjährigen Tochter sieht sich indes nicht als Modeschöpfer, auch wenn er inzwischen seine eigene Kleidung an den Mann bringt.

"Es sind ganz normale, gut verarbeitete T-Shirts. Wir glauben nicht, dass wir geniale Designer sind. Es geht uns darum, dass vom Zwirn bis zum Stoff klar ist, wo alles herkommt."

Seine Verpflichtungen als Moderator wird Joko Winterscheidt trotz seiner Nebenbeschäftigungen aber nicht vernachlässigen, vor allem da er die Arbeit mit seinem Kollegen Klaas Heufer-Umlauf (31) nicht missen möchte. Vor Kurzem sagte er dazu der 'Süddeutschen Zeitung': "Ich bin tatsächlich eher froh darüber, dass wir uns gefunden haben. Wenn ich all das allein erleben würde, wäre es nur halb so cool. Ich weiß, ich hab mit dir jemanden an meiner Seite, mit dem ich in den richtigen Momenten komplett auf einer Wellenlänge liege."

Cover Media

— ANZEIGE —