Joko und Klaas: Oma Violetta ist weg

Joko und Klaas
Joko und Klaas © Cover Media

Joko Winterscheidt (36) und Klaas Heufer-Umlauf (31) sind über den Abgang von Oma Violetta (77) tieftraurig.

- Anzeige -

Sie hatte "keinen Bock" mehr

Seit 2011 stand Violetta Gräfin Tarnowska-Bronner neben den beiden Moderatoren vor der Kamera. Zunächst für ihre Sendung 'neoParadise', seit 2013 dann auch für das ProSieben-Nachfolgeformat 'Circus HalliGalli'.

Gestern Abend [9. März] gab Klaas den Ausstieg der in Polen geborenen Kult-Oma bekannt: "Sie ist nicht mehr hier. Sie ist zurückgekehrt auf ihren Heimatplaneten namens Russland. Oder um es poetischer zu sagen: Sie ging mit dem Winter.“

Für Joko und Klaas ist der plötzliche Ausstieg ein Schock, der sie komplett durcheinander gebracht hat: "Es ist, als hätte jemand in unseren Herzen die Möbel umgestellt", erklärte Klaas in der Show laut 'Bild.de' weiter.

Ganz überraschend verließ Oma Violetta die beiden Jungs aber nicht. Schon vergangene Woche verließ sie schimpfend das Studio und machte lautstark klar, dass sie "keinen Bock" mehr habe.

Die Fans der Show zeigten auf Twitter ihre Trauer. "Werde Violetta so vermissen … kann es noch gar nicht glauben, dass sie weg ist", schrieb etwa Userin Angelina. Alexander befand: "Oh nein! 'HalliGalli' ist doch kein 'HalliGalli' ohne Violetta!"

Auch ProSieben trauerte um seinen TV-Star, bedankte sich aber bei der rothaarigen Oma: "Danke Violetta. Danke für zwei Jahre 'HalliGalli'! Danke. Danke. Gute Reise. Nach Hause."

Einen Ersatz für Oma Violetta haben Joko und Klaas bisher noch nicht gefunden.

Cover Media

— ANZEIGE —