Joko und Klaas: Gemeinsam gegen Schwulen-Hass

Joko und Klaas
Joko und Klaas © coverme.com

Joko Winterscheidt (34) und Klaas Heufer-Umlauf (30) kämpfen gemeinsam gegen Intoleranz. 

- Anzeige -

Sie unterstützen 'Mundpropaganda'

Als Reaktion auf die Aktion '#Mundpropaganda - Gentlemen gegen Homophobie', die gegen Schwulenfeindlichkeit kämpft, setzen sich auch die beiden Stars der TV-Sendung 'CircusHalligalli' ein. Gleich zu Beginn ihrer Show gaben sich die Moderatoren einen dicken Schmatzer und unterstützen somit die Aktion, die von der 'GQ' initiiert wurde. 

Das Männermagazin machte vergangene Woche auf die Problematik aufmerksam und ließ 13 gleichgeschlechtliche, jedoch heterosexuelle Stars knutschen. Dabei waren unter anderem der Sänger Herbert Grönemeyer (57, 'Flugzeuge im Bauch'), Leinwandstar August Diehl (37, 'Salt'), die Schauspieler Kostja Ullmann (29, 'Großstadtklein') und Ken Duken (34, 'Inglourious Basterds') sowie die Musiker Johannes Strate (33) und Jakob Sinn (32) von Revolverheld ('Das kann uns keiner nehmen'). 

Jetzt also zogen die Spaßkanonen von Pro7 nach und zeigten ihre ernste Seite. "Auch wir setzen ein Zeichen gegen Homophobie", hieß es auf der Facebook-Seite der Sendung. Fast 91.500 User drückten den 'Like'-Button. Doch auch viele Menschen schrieben unter das Bild schwulenfeindliche Kommentare, sodass die zwei Moderatoren eine weitere Nachricht posteten: "Wir sind gelinde gesagt entsetzt, was hier für homophobe, rassistische und sonstige Hasskommentare zu lesen sind. Es zeigt, wie viel Gesprächsbedarf bei diesem Thema noch zu herrschen scheint und bestärkt uns einmal mehr in unserer klaren Positionierung", so Joko und Klaas, die sich in ihrer Sendung zwar auch unter der Gürtellinie anfeinden, sich aber niemals schwulenfeindlich äußerten. 

Genau das macht den großen Erfolg der beiden Quatschköpfe aus: diese innige Hassliebe. "Wir lieben und hassen uns in Abständen von Minuten", verriet Joko Winterscheidt im Gespräch mit dem Business-Lifestyle-Magazin 'Business Punk' vergangenes Jahr. "Da entsteht eine Energie, wie man sie sonst nur von Beziehungen kennt." 

Klar, dass es da auch mal ein Küsschen zum Spaß zwischen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf geben kann - und für den guten Zweck ist es gleich doppelt schön. 

© Cover Media

— ANZEIGE —