Johnny Depp: Willkommen bei den Heards!

Johnny Depp
Johnny Depp © Cover Media

Johnny Depp (50) und der Vater von Amber Heard (27) sind ein Herz und eine Seele.

- Anzeige -

Im Familienkreis aufgenommen

Der Hollywoodstar ('Lone Ranger') und seine Kollegin ('Machete Kills') gaben zu Beginn des Monats eine rauschende Verlobungsparty für ihre Freunde und Familien im Carondelet in Los Angeles. Zuvor machten bereits Verlobungsgerüchte die Runde, nachdem die hübsche Blondine mit einem glitzernden Schmuckstück am Ringfinger gesichtet wurde. Heards Vater soll sich besonders auf die Hochzeit freuen und hat Depp mit offenen Armen in der Familie willkommen geheißen. "Ich bin hoch erfreut, dass er ein Teil der Familie ist. Der Altersunterschied nähert ihn meinem Alter etwas mehr an, also verstehen wir uns hervorragend. Wir haben viel Spaß miteinander und er kümmert sich gut um meine Tochter, was könnte ich also mehr wollen? Er tut ihr gut und macht das Richtige", schwärmte David im Interview mit dem britischen 'Grazia'-Magazin.

Die Texaner David und Paige Heard können es kaum erwarten, Baby-Johnnys im Arm zu halten und stören sich nicht an den 23 Jahren Altersunterschied. "Ihre Mutter und ich freuen uns auf Enkelkinder. Und sie haben darüber gesprochen, ein Haus in England zu kaufen", freute der Promi-Papa sich weiter.

Bislang sind noch keine weiteren Details über die Hochzeit bekannt, es soll aber eine bescheidene Feier im kleinen Kreis werden.

Depp und Heard lernten sich 2011 bei den Dreharbeiten zu dem Film 'The Rum Diary' kennen und waren zunächst nur befreundet. Nachdem sich der Schauspieler von seiner langjährigen Partnerin Vanessa Paradis (41, 'Love Song'), mit der er die Kinder Lily-Rose (14) und Jack (11) hat, trennte, kam er mit Amber Heard zusammen. "Die Hochzeit wird sehr privat sein. Es ist eine persönliche Familienangelegenheit. Sie wird nicht in Texas stattfinden, der Rest ist ein Geheimnis", erklärte Johnny Depps Schwiegervater in spe.

Cover Media

— ANZEIGE —