Johnny Depp: Verliebt in 'Mortdecai'

Johnny Depp
Johnny Depp © Cover Media

Johnny Depp (51) ist überglücklich, die Romanreihe 'Mortdecai' endlich in einen Film verwandelt zu haben.

- Anzeige -

Was für ein Buch!

Der Hollywoodstar ('Lone Ranger') spielt nicht nur in dem neuen Film 'Mortdecai - Der Teilzeitgauner' mit, sondern übernahm auch als Produzent eine aktive Rolle in der Verfilmung der Romantrilogie.

In einem Interview verriet Johnny Depp nun, wie sehr ihm die Geschichte am Herzen lag: "Ich habe das Buch gelesen, ich habe die Mortdecai-Trilogie von Kyril Bonfiglioli gelesen. Ich war sofort süchtig danach und fand das Buch unglaublich", berichtete er 'BBC London News' bei der Filmpremiere. "Dann habe ich versucht, mit dem Typen Kontakt aufzunehmen und fand heraus, dass er tot war. Aber ich liebe dieses Buch jetzt schon seit fast zehn Jahren und wir haben versucht, es zu produzieren und endlich haben wir es auch geschafft."

Der Leinwandheld selbst schlüpfte für die Roman-Verfilmung in die Rolle der Hauptfigur Charlie Mortdecai. Der gerissene und sehr von sich eingenommene Kunsthändler ist auf der Suche nach einem gestohlenen Bild.

Sein überaus aristokratischer Charakter hat laut Depp einen ganz besonderen Charme: "Das ist eine witzige Figur, nicht immer ganz salonfähig. Es machte Spaß, seinen leicht forcierten Akzent zu erforschen."

Neben Johnny Depp spielten Gwyneth Paltrow (42, 'Shakespeare in Love'), Ewan McGregor (43, 'Moulin Rouge'), Olivia Munn (34, 'Magic Mike') und Paul Bettany (43, 'Priest') mit. Die Dreharbeiten fanden in London statt - eine Metropole, die Johnny Depp liebt: "Das ist die beste Stadt, weil man sich nie langweilt, überall herrscht Poesie, überall gibt es Pubs, was will man mehr? Das ist auf jeden Fall ein Ort, für den ich immer etwas übrig hatte, die Kultur, die Menschen, und vor allem der Humor", schwärmte er.

'Mortdecai - Der Teilzeitgauner' mit Johnny Depp läuft seit dem 22. Januar in den deutschen Kinos.

Cover Media

— ANZEIGE —