Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich getrennt!

Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich getrennt!
Also doch: Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich getrennt! © Getty Images, Francois Durand

Liebes-Aus nach 14 Jahren wilder Ehe

Also doch! Hollywood-Star Johnny Depp und seine langjährige Freundin Vanessa Paradis sind nicht mehr zusammen. Das Paar „hat sich in aller Freundschaft getrennt“, bestätigt Depps Sprecher dem US-Sender ‚Entertainment Tonight‘.

- Anzeige -

Vierzehn Jahre dauerte die wilde Ehe von Johnny und Vanessa. Doch bereits seit Monaten brodelte die Gerüchteküche, dass es zwischen den beiden gewaltig kriseln würde. Nur was ist letztendlich der Trennungsgrund?

Die Karriere des Hollywood-Schönlings lief gut – ihre nicht so. Um die beiden gemeinsamen Kinder Lily Rose (13) und Jack (10) kümmerte sich meist die Sängerin. Es gab Gerüchte, Johnny trinke zu viel, Vanessa habe ihn zu Hause rausgeworfen und ihm wurden Affären angedichtet. Kollegin Amber Heard war im Gespräch, ebenso die Schauspielerinnen Eva Green und Ashley Olsen. Seit mehr als einem Jahr hatte man das Paar nicht mehr gemeinsam auf einer Veranstaltung gesehen. Auch der Umzug von Frankreich nach Los Angeles soll der Beziehung nicht gut getan haben.

Doch bis zum Schluss redeten die beiden um den heißen Brei herum, wenn sie auf eine mögliche Trennung angesprochen wurden. Anfang Mai dementierte Johnny Depp noch eine angebliche Liebes-Krise auf der Premiere seines Films ‚Dark Shadows‘ in London: "Es gibt keine Wahrheit mehr. Selbst wenn ich was direkt in eine Kamera sage, wird es verdreht. Ich mach einfach so weiter wie bisher, das ist alles was ich machen kann."

Vor gut zwei Monaten twittert die Sängerin mit der markanten Zahnlücke dann das: "Meine Liebe, mein Herz - für immer. Ich liebe dich, Johnny." Aus heutiger Sicht vielleicht so etwas wie ein Abschied…

Bildquelle: Getty

— ANZEIGE —