Johnny Depp sorgt sich um seine Tochter 

Johnny Depp sorgt sich um seine Tochter 
Johnny Depp: Seine Tochter Lily-Rose hat ihre erste Filmrolle ergattert. © KCS Presse / Splash News

Johnny Depp (52) ist kein Fan von dem frühen Karrierestart seiner Tochter Lily-Rose (16). Die Tochter des Hollywoodstars ('Black Mass') stammt aus seiner Beziehung zu seiner Exfreundin Vanessa Paradis (42) und obwohl sie noch ein Teenager ist, sorgt sie bereits in der Modewelt für Aufsehen. Lily-Rose posierte vor Kurzem für die 'Vogue Paris' und macht sich auch sonst einen Namen als Model. Ihr Vater betrachtet diese Entwicklung allerdings mit gemischten Gefühlen: 

- Anzeige -

Zu früh für eine Karriere

"Ich habe ehrlich gesagt ziemliche Angst. Was da gerade mit Lily-Rose passiert, hatte ich so nicht auf der Uhr. Auf jeden Fall nicht in diesem Alter", seufzte er im 'Gala'-Interview und fügte hinzu: "Doch das ist nun mal ihre Leidenschaft und sie hat Spaß dabei." 

Lily-Rose scheint große Ambitionen zu haben: Sie nimmt nicht nur eine Karriere als Model in Angriff, sondern versucht sich auch als Schauspielerin. Derzeit steht sie für den Film 'The Dancer' vor der Kamera, der im kommenden Jahr in die Kinos kommt. Darüber hinaus wirkte sie in den Filmen 'Yoga Hosers', 'Planetarium' und 'Moose Jaws' mit. 

In jedem Fall kann sich der Nachwuchsstar auf die Unterstützung seines prominenten Vaters verlassen: "Sie weiß, dass ich immer für sie da bin", versicherte Johnny. 

Lily-Rose hat sich definitiv bereits einen Namen als It-Girl gemacht: Ganze 840.000 Fans folgen ihr auf Instagram. Ihrer Popularität verdankt sie ebenfalls eine Kampagne für das französische Modehaus Chanel, in der sie Karl Lagerfelds neue Eyewear-Kollektion modelt. "Sie ist wie eine Babypuppe in einer Welt voller Anmut und Weiblichkeit. Lily-Rose ist hinreißend schön. Sie ist ein Mädchen der neuen Generation mit Star-Qualitäten", schwärmte Lagerfeld von Johnny Depps Tochter.   

Cover Media

— ANZEIGE —