Johnny Depp arbeitet am liebsten für Kinder

Johnny Depp
Johnny Depp © Cover Media

Johnny Depp (51) findet, dass es eine "Gabe" ist, wenn man Kinder verstehen kann.

- Anzeige -

Zu gerne Willy Wonka

Der Filmstar schlüpfte im Laufe seiner Karriere schon in etliche Rollen, die vor allem Kinderherzen höher schlagen ließen. Unvergessen sind beispielsweise seine Auftritte als Willy Wonka in 'Charlie und die Schokoladenfabrik', als der Hutmacher in 'Alice im Wunderland' oder auch als Captain Jack Sparrow in der 'Fluch der Karibik'-Saga.

Der zweifache Vater liebt es, Filme zu drehen, die Kindern gefallen: "Ich finde, das ist eine meiner Gaben als Mensch und als Schauspieler", lächelte er im Gespräch mit der amerikanischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins. "Es fällt mir leicht, die Welt eines Kindes zu betreten und seine Denkweise anzunehmen. Ich vertraue Kindern weitaus mehr als Erwachsenen, ihre Sichtweise auf die Welt ist rein."

Diese Einstellung spiegelt sich sicherlich auch in seinen Erziehungsmethoden wieder. Der Frauenschwarm erzieht mit seiner Exfreundin Vanessa Paradis (42) die 15-jährige Lily-Rose und den zwölf Jahre alten Jack.

Bald wird der Amerikaner, der mittlerweile mit der Schauspielerin Amber Heard (28) verlobt ist, wieder in seiner Paraderolle als Jack Sparrow - Verzeihung, Captain Jack Sparrow - zu sehen sein. Johnny kann es kaum noch erwarten, wieder ans Set zu kommen und den fünften Teil von 'Fluch der Karibik' auf die Leinwand zu bringen.

"Ich habe jedes Mal so viel Spaß dabei, wieder in seinen Kopf zu schlüpfen. Er hat einen so verschrobenen Blick auf die Welt, einen kindlichen Sinn für Freude und er genießt es, auf diesem verrückten Ritt zu sein, dem er sich nicht entziehen kann", strahlte Johnny Depp.

Cover Media

— ANZEIGE —