Johnny Depp: Amber will ein neues Haus

Amber Heard (28) will angeblich, dass sich Johnny Depp (51) von seiner Junggesellen-Wohnung in Los Angeles trennt. Die Hollywood-Blondine ('Zombieland') und der Leinwand-Held ('Fluch der Karibik') gaben sich im Februar nach drei Jahren Beziehung endlich das Ja-Wort, doch eine gemeinsame Bleibe, in der sie ihren zukünftigen Nachwuchs großziehen wollen, haben sie offenbar noch nicht gefunden. Amber verlangt nun laut dem amerikanischen 'OK!'-Magazin sogar, dass Johnny seine geliebte Bachelor-Bude verkauft.

- Anzeige -

Keine Bachelor-Bude erlaubt

"Es ist eher ein Museum oder Klubhaus als ein Ort, an dem man seine Familie großziehen kann", sagte ein Insider. "Wenn er will, dass sie ihm Kinder gebärt - was er auf jeden Fall will - dann wird er ihnen ein richtiges Haus in Hollywood finden müssen."

Der Schauspieler besitzt bereits mehrere Anwesen in Los Angeles, allerdings findet Amber an keinem von ihnen gefallen. Stattdessen wolle sie einen "Neuanfang in ihr gemeinsames Eheleben", so der Informant.

Kennengelernt hat sich das Paar übrigens 2011 am Set des Filmes 'The Rum Diary'. Zuvor war Johnny Depp mit der französischen Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis (42, 'Plötzlich Gigolo') liiert, mit der er sich außerdem zwei Kinder, Lily-Rose (15) und Jack (13), teilt.

Cover Media

— ANZEIGE —