Hollywood Blog by Jessica Mazur

John Travolta: Peinliches Geschmuse auf dem Roten Teppich

John Travolta: Peinliches Geschmuse auf dem Roten Teppich
John Travolta: Peinliches Geschmuse auf dem Roten Teppich © Bildquelle: Wenn

von Jessica Mazur

Fremdschämen! Genau das empfanden gestern Abend die Journalisten am Roten Teppich der Hollywood Premiere von 'Savages'. Und Schuld daran waren John Travolta und Ehefrau Kelly Preston. Der Grund: Die beiden versuchten aller Welt auf 'Teufel komm raus' zu beweisen, wie happy und verliebt sie doch sind. Doch damit sind sie leider gnadenlos gescheitert.

- Anzeige -

Zugegeben, John Travolta hat im Moment einiges um die Ohren. Alle paar Tage meldet sich ein neuer junger Mann, der behauptet, dass Travolta ihm hartnäckig und plump an die Wäsche wollte. Erst am Montag wurde bekannt, dass gegen den Schauspieler eine weitere Anklage eingereicht wurde. Ein Kreuzfahrtschiffmitarbeiter behauptet, der nackte Travolta habe ihn während einer Kreuzfahrt 2009 in seiner Kabine bedrängt und ihm später Schweigegeld angeboten. Die 'Ich habe unfreiwillig John Travoltas Penis gesehen'-Liste wird also länger und länger...

Und was macht man als Schauspieler in so einer Situation? Richtig, man schauspielert. Oder waren es am Ende etwa doch echte Gefühle, die John und Kelly auf dem Roten Teppich vor dem 'Mann Village Theatre' in LAs Stadtteil Westwood zum besten gaben? Die beiden küssten sich, streichelten sich, hielten Händchen, er umfasste von hinten ihre Taille, sie umklammerte seine Hüfte... Jede Bewegung schrie da förmlich: Was sind wir doch für ein glückliches, heterosexuelles Pärchen! Mal ehrlich, würde sich ein Mann, der sich zu Männern hingezogen fühlt, so verhalten? Nun, das lassen wir an dieser Stelle mal so im Raum stehen...

Fest steht: Kelly und John haben versucht die Gerüchteküche zum Schweigen zu bringen. Doch funktioniert hat der Plan nicht. Das Rumgeschmuse der beiden wirkte so 'fake' und überzogen, dass 'Travoltas PDA' (Public Display of Affection) heute das Läster-Thema der Hollywood Medien war. US Magazine nannte das Teenager-Geschmuse der beiden 'merkwürdig'. Die 'New York Daily News' nannte das Ganze 'oberpeinlich' und das Gossip-Portal 'DListed' schlug vor, die beiden sollten doch beim nächsten Mal etwas länger üben, bevor sie ihre einstudierte Vorstellung der Öffentlichkeit präsentieren. Der Plan, die Medien von seiner Unschuld zu überzeugen, hat also alles andere als funktioniert.

Ich selber habe keine Ahnung, wie vielen Jungs John Travolta tatsächlich an die Wäsche wollte, und ich habe das dumpfe Gefühl, dass wir das wohl auch nie erfahren werden. Nach Betrachten der Fotos beschäftigt mich aber sowieso eine ganz andere Frage: Was ist eigentlich mit John Travoltas Haaren los? Diesen 'schwarze-Schuhcreme-Look' finde ich persönlich nämlich noch viel irritierender, als die alberne Knutscherei...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

John Travolta: Peinliches Geschmuse auf dem Roten Teppich
© Bild: Jessica Mazur