John Mayer geht unter die Schmuckdesigner

John Mayer: Jetzt ist er Schmuckdesigner
John Mayer © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Überraschendes Projekt

John Mayer (38) macht jetzt Schmuck.

Der Sänger ('Your Body Is A Wonderland') war bisher eigentlich nicht für seine Liebe zu Accessoires bekannt, lediglich Uhren sammelt der US-Star. Umso überraschender ist es, dass er sich jetzt mit dem Juwelier George Frost für eine limitierte Unisex-Kollektion zusammengetan hat, die aus Ketten und Armbändern besteht, die die Namen seiner Songs tragen. Ab umgerechnet 45 Euro sind die Stücke zu haben, das teuerste ist ein silberner Anhänger für 170 Euro.

Die Schmuckkollektion ist allerdings nicht das einzige ungewöhnliche Projekt, mit dem John Mayer seine Fans derzeit überrascht. Gemeinsam mit dem Unternehmen The Laundress brachte er diesen Monat bereits ein eigenes Waschmittel auf den Markt. Zu der Zusammenarbeit kam es, nachdem John in den sozialen Medien von der Marke schwärmte, da sie seine weißen T-Shirts so schön weiß halten würden.

Als Designer war der Exfreund von Berühmtheiten wie Katy Perry, Taylor Swift, Jennifer Aniston und Jessica Simpson derweil schon 2013 tätig. Damals kreierte er mit dem Lederwaren-Label Barrett Alley eine Geldbeutel-Kollektion. Insgesamt 50 verschiedene Portemonnaies brachte John Mayer heraus, schon zuvor designte er für Barrett Alley zwei sehr erfolgreiche Armband-Kollektionen.

Cover Media

— ANZEIGE —