John Mayer: Freunde bleiben kritisch

John Mayer
John Mayer © Cover Media

John Mayer (37) und Katy Perry (30) sind Berichten zufolge immer noch ineinander verliebt.

- Anzeige -

Liebes-Comeback mit Katy

Der Künstler ('Your Body Is a Wonderland') und die Sängerin ('Roar') führten von 2012 bis 2014 eine On/Off-Beziehung, in deren Anschluss Katy Beziehungen mit DJ Diplo (36, 'Freak') und dem Rapper Riff Raff (32, 'Bird on a Wire') nachgesagt wurden.

Seit die Entertainerin und John aber vor Kurzem wieder mehrmals gemeinsam gesichtet wurden, brodelt die Gerüchteküche über. Am Wochenende genossen sie ein schickes Abendessen im Hollywood-Hotspot Chateau Marmont - laut weiteren Gästen des Nobelhotels hielten die beiden Händchen und knutschten öffentlich. "Sie sind verliebt und haben einander vermisst", plauderte ein Insider gegenüber dem 'People'-Magazin aus. "Sie müssen sich Zeit füreinander nehmen und herausfinden, ob sie eine ausgeglichene Beziehung führen können."

Das Liebes-Aus liegt nun fast ein Jahr zurück, Gerüchten zufolge sollen sich die beiden getrennt haben, weil John mit den Party-Exzessen seiner Liebsten nicht klar kam. Außerdem wurde gemunkelt, dass der Schmusesänger seiner Herzdame untreu war.

Man nimmt an, dass sich John um das Liebes-Comeback bemühte, doch nicht alle Freunde von Katy sind überzeugt, dass es gut für die Musikerin wäre, wieder mit ihrem Ex zusammen zu sein. "John wird Katy immer in der Hand haben. Sie erzählt jedem, dass sie alles unter Kontrolle hätte, aber das sagte sie auch, als sie ihn das letzte Mal zurücknahm - und das endete in Tränen. John hat seinen Charme spielen lassen und machte damit ihren Widerstand zunichte. Er hat nie damit aufgehört, ihr SMS zu schreiben und schickte ihr sogar Bilder aus ihren glücklichsten Zeiten, genauso wie Clips von ihm, wie er Liebessongs auf der Gitarre klimpert, die sie ihm geschenkt hat", erzählte ein Insider der britischen Ausgabe des 'Grazia'-Magazins.

Cover Media

— ANZEIGE —