John Krasinski: 'The Hollars' ist sehr aufrichtig

John Krasinski: 'The Hollars' ist sehr aufrichtig
John Krasinski © Cover Media

John Krasinski (36) hofft bei 'The Hollars' auf einen Wiedererkennungswert beim Publikum.

- Anzeige -

Du siehst deine Familie darin

Der Schauspieler ('13 Hours') ist in dem neuen Drama nicht nur in der Hauptrolle zu sehen, sondern übernahm auch gleich die Regie. Stars wie Charlie Day (40), Anna Kendrick (31) und Mary Elizabeth Winstead (31) standen für und mit ihm vor der Kamera, doch geschah das Ganze nicht aus purem Zufall.

"Der Grund, warum wir uns alle für diesen Film verpflichtet haben, ist, dass er nicht wie alle anderen Streifen über Familien ist. Es ist sehr aufrichtig. Du siehst deine Familie darin" erklärte er dem Magazin 'Harper’s Bazaar'. "Wenn du mich fragst: 'Was ist das eine Ding, das die Leute daraus mitnehmen sollen?' Es ist ein Film, der deine Familie repräsentiert. Die Idee der Familie ist eines der einzigen Dinge, bei dem wir alle sagen können, dass wir eine haben und wir davor nicht weglaufen können. Ob du deine Familie magst oder nicht."

John und seine Frau, Schauspielerin Emily Blunt (32, 'Sicario'), bekamen ihre erste Tochter Hazel im Februar 2014, kurz vor Beginn der ersten Dreharbeiten zu 'The Hollars', was auch den Film nicht unwesentlich beeinflusste. Im Juni dieses Jahres wurden die beiden Eltern der kleinen Violet. Doch auch mit der Crew teilt er ein enges Band.

"Ich bin mir sicher, dass das schon andere Leute vor mir gesagt haben, aber wir wurden zu einer echten Familie. Es ist mir vorher noch nie so passiert", gestand John Krasinski.

Cover Media

— ANZEIGE —