John Hurt leidet an Krebs

John Hurt leidet an Krebs
John Hurt © Cover Media

John Hurt (75) ist an Krebs erkrankt.

- Anzeige -

Traurige Nachricht

Heute teilte der Schauspieler ('12 Uhr nachts - Midnight Express') mit, dass er vor kurzem mit Bauchspeicheldrüsenkrebs im frühen Stadium diagnostiziert wurde.

Der Star blieb dabei positiv und versicherte seinen vielen Fans, dass er noch lange nicht in den Ruhestand geht.

"Ich habe schon immer offen von meinem Leben erzählt und in diesem Sinne, möchte ich ein Statement geben", gab er heute der 'Press Association' bekannt.

"Ich habe vor kurzem erfahren, dass ich Bauchspeicheldrüsenkrebs im frühen Stadium habe. Ich bin zurzeit in Behandlung und sowohl ich als auch das medizinische Team sind mehr als optimistisch, dass wir ein befriedigendes Ergebnis erreichen. Ich konzentriere mich weiterhin auf meine beruflichen Verpflichtungen und werde in Kürze 'Jeffrey Bernard Is Unwell' (Jeffrey Bernard ist krank) - das ist die Ironie des Lebens! - für BBC Radio 4 aufnehmen."

Weitere Details zu seinem Zustand und seiner Diagnose wurden bis jetzt noch nicht bekannt gegeben.

Bei John Hurt ist derzeit schwer beschäftigt, in den nächsten zwölf Monaten arbeitet er an insgesamt sechs Filmen. Die TV-Serie 'The Last Panthers', in der er eine Hauptrolle spielt, soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Seine Fans werden John Hurt in dieser schweren Zeit sicherlich unterstützen und ihm eine schnelle Genesung wünschen.

Cover Media

— ANZEIGE —